Ge­stie­ge­ne Er­war­tungs­hal­tung

Bis­sen­dorf ge­winnt letz­tes Heim­spiel – Rei­ser und Bau­ne herz­lich ver­ab­schie­det

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport Regional - Vom letz­ten Heim­spiel auf noz.de/os-sport

„Vor der Sai­son hät­te ich ein sol­ches Spiel ge­gen Bre­mer­vör­de di­rekt un­ter­schrie­ben – ak­tu­ell kann ich aber nicht voll zu­frie­den sein“, sag­te Mal­te Mi­schok als Trai­ner des Hand­ball-Ober­li­gis­ten TV Bis­sen­dorf-Hol­te nach dem 29:25 im letz­ten Sai­son-Heim­spiel ge­gen den TSV Bre­mer­vör­de.

Von Fa­bi­an Pie­per

BIS­SEN­DORF. Was ei­ni­ge wohl als „Jam­mern auf ho­hem Ni­veau“be­zeich­nen wür­den, zeigt letzt­lich nur die ge­stie­ge­ne Er­war­tungs­hal­tung der er­folg­rei­chen Trup­pe von Trai­ner Mal­te Mi­schok. Der Grund für die leich­te Ver­stimmt­heit des 44-jäh­ri­gen Übungs­lei­ters war vor al­lem ei­ne schwa­che ers­te Hälf­te sei­ner Mann­schaft im letz­ten Heim­auf­tritt die­ser Sai­son. Ge­gen den Ta­bel­len­zehn­ten fand die Mann­schaft we­der im An­griff noch in der Ver­tei­di­gung die ge­eig­ne­ten Mit­tel, um Druck auf­zu­bau­en und das Spiel früh in die ge­wünsch­te Rich­tung zu len­ken.

Das jun­ge Bis­sen­dor­fer Team hat­te vor dem Spiel die Leis­tungs­trä­ger Ma­rio Rei­ser und Ti­mo Bau­ne, die den Ver­ein stu­di­en­be­dingt ver­las­sen, herz­lich ver­ab­schie­det. Es lief da­nach lan­ge ei­nem Zwei-To­re-Rück­stand hin­ter­her und schlug auch aus zwei Zeit­stra­fen ge­gen den TSV Den Geg­ner ver­wirrt: Chris­toph Stü­ve (gel­bes Tri­kot, hin­ten) mit frei­er Bahn beim Zu­spiel auf Si­mon Mayer.

kein Ka­pi­tal. Erst nach dem Wech­sel kam Bis­sen­dorf in Schwung, dreh­te die Par­tie zü­gig zur ers­ten Füh­rung seit Lan­gem (35.). Gro­ßen An­teil hat­ten Tor­hü­ter Phil­lip Thie­mann so­wie Chris­toph Stü­ve, der sechs sei­ner acht Tref­fer in Hälf­te zwei er­ziel­te – mal mit der Brech­stan­ge aus der zwei­ten Rei­he, mal per ge­fühl­vol­len He­ber. We­nig ge­fühl­voll agier­te in­des TSVAk­teur

Sven Wil­kens, der Stü­ve foul­te und Rot sah (55.).

Das Spiel war da längst ent­schie­den, und so hol­te sich die jun­ge Mann­schaft den ver­dien­ten Ap­plaus für den cou­ra­gier­ten letz­ten Heim­auf­tritt ab. Nun will der TVB am letz­ten Spiel­tag bei der HSG Delmenhorst un­be­dingt noch auf Platz drei klet­tern, um ei­ne star­ke Sai­son

zu krö­nen. Dies ge­lingt, wenn im Fern­du­ell der TV Clop­pen­burg (5. Platz) bei der SG Achim/Ba­den (3.) punk­tet.

Oh­ne Chan­ce blie­ben in­des die Ver­bands­li­ga-Hand­bal­ler der TV Bohm­te beim deut­li­chen 20:36 (11:20) ge­gen den Tv­dH Ol­den­burg. Der Ta­bel­len­fünf­te do­mi­nier­te von Be­ginn an. Dem TVB fehl­te die nö­ti­ge Ag­gres­si­vi­tät in der Ab­wehr, und im An­griffs­spiel

reih­ten sich die tech­ni­schen Feh­ler förm­lich an­ein­an­der. Ei­ne ent­täu­schen­de Leis­tung der Mann­schaft, die in der kom­men­den Sai­son von Lud­ger Em­ke, dem ehe­ma­li­gen Bun­des­li­gaA-Ju­gend-Trai­ner des TV Bis­sen­dorf-Hol­te, be­treut wird.

Ein Vi­deo

Fo­to: Fran­ken­berg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.