Schla­ger mit Au­gen­zwin­kern

Max Ra­a­be & Pa­last Orches­ter in der Os­na­brück-Hal­le

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück -

„Das hat mir noch ge­fehlt“heißt das neue Kon­zert-Pro­gramm von Max Ra­a­be und sei­nem Pa­last Orches­ter. Die Fans ha­ben ent­schei­den, wel­che der 600 Lie­der aus dem Re­per­toire ge­spielt wer­den sol­len. Am Don­ners­tag, 4. Mai, ist das Er­geb­nis in der Os­na­brückHal­le zu hö­ren.

Von Tho­mas Wüb­ker

OS­NA­BRÜCK. Vor 31 Jah­ren grün­de­te Max Ra­a­be mit Kom­mi­li­to­nen der Ber­li­ner Hoch­schu­le der Küns­te das Pa­last Orches­ter. Da­mals wie heu­te führ­te es Schla­ger der Zwan­zi­ger- und Drei­ßi­ger­jah­re auf. Ra­a­be be­tritt stets ele­gant ge­klei­det und dis­tin­gu­iert die Büh­ne. Er hat die Lie­der an­de­rer Kom­po­nis­ten ge­sun­gen, aber auch ei­ge­ne Songs ge­schrie­ben. Sei­ne be­kann­tes­te In­ter­pre­ta­ti­on ist wohl „Kein Schwein ruft mich an“, das ur­sprüng­lich von den Co­me­di­an Har­mo­nists ge­sun­gen wur­de.

Die­ses Lied ist wohl in der „Best of“-Samm­lung da­bei, aus der das neue Pro­gramm be­steht. Neue Stü­cke wird es dar­in nicht ge­ben. „Ich bin ge­ra­de da­bei, mit An­net­te Hum­pe und an­de­ren zu schrei­ben. Die Plat­te wird vor­aus­sicht­lich En­de die­ses Jah­res oder

An­fang nächs­ten Jah­res raus­kom­men“, ver­riet Ra­a­be dem Göt­tin­ger Ta­ge­blatt.

In dem In­ter­view be­schrieb Ra­a­be auch, wie er und das Pa­last Orches­ter an neu­es Ma­te­ri­al kom­men: „Im Gro­ßen und Gan­zen be­kom­men wir heu­te vie­le Hin­wei­se von Samm­lern. Oder wir wer­den im Netz fün­dig. Das schrei­ben wir dann No­te für No­te ab,

und so wächst un­ser Re­per­toire ste­tig an.“

Das Pu­bli­kum darf am Don­ners­tag in der Os­na­brück-Hal­le Klas­si­ker wie „Küs­sen kann man nicht al­lei­ne“oder das sehn­suchts­vol­le „La Mer“von Charles Tre­net er­war­ten, das über­ra­schen­der­wei­se an die Spit­ze des Wunsch­kon­zerts ge­wählt wur­de. Es darf aber auch ei­ne

Zei­t­rei­se in ei­ne Ära er­war­ten, in der Schla­ger mit ei­nem Au­gen­zwin­kern und der Lust am fri­vo­len Scherz vor­ge­tra­gen wur­den. Der staat­lich ge­prüf­te Ba­ri­ton Max Ra­a­be ver­kör­pert die­se Ära wie kein an­de­rer. Das wis­sen mitt­ler­wei­le nicht nur die Deut­schen zu schät­zen. Ra­a­be trägt sei­ne Lie­der seit ei­ni­gen Jah­ren in den nam­haf­tes­ten Kon­zert­sä­len der Welt vor.

Max Ra­a­be, Os­na­brück-Hal­le, Os­na­brück, Do., 4. 5., 20 Uhr, Ein­tritt: 32,50 bis 79,50 Eu­ro, Ti­ckets er­hält­lich in den Ge­schäfts­stel­len der Ta­ges­zei­tung (für OS-Car­dIn­ha­ber 4,50 Eu­ro Ra­batt) oder un­ter Kar­ten­te­le­fon 05 41/34 90 24.

Ele­gant wie im­mer prä­sen­tie­ren Max Ra­a­be und das Pa­last Orches­ter ihr neu­es Pro­gramm am Don­ners­tag in Os­na­brück. Fo­to: Olaf Hei­ne

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.