Westerkappeln oh­ne Chan­ce

Vel­pe Süd ver­ab­schie­det sich aus Auf­stiegs­ren­nen

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Lokalsport -

In der Kreis­li­ga B1 hat West­fa­lia Westerkappeln ge­gen Ta­bel­len­füh­rer Ar­mi­nia Ib­ben­bü­ren II mit 0:5 ver­lo­ren. Ein­tracht Met­tin­gen II un­ter­lag bei Preu­ßen Len­ge­rich II 1:2 und die Zwei­te des SC Ha­len 0:4 ge­gen Re­cke II. Zu­dem muss­te sich Vel­pe Süd II ge­gen Be­ver­gern 4:5 ge­schla­gen ge­ben. In der Kreis­li­ga B2 ver­spielt Vel­pe Süd durch ein 2:3 die letz­te Chan­ce auf den Auf­stiegs­re­le­ga­ti­ons­platz, und West­fa­lia Westerkappeln II zog bei Ar­mi­nia Ib­ben­bü­ren III mit 1:3 den Kür­ze­ren.

Kreis­li­ga B1

West­fa­lia Westerkappeln Ar­mi­nia Ib­ben­bü­ren II 0:5 (0:1): Be­reits nach vier Mi­nu­ten ge­riet Westerkappeln nach ei­nem in­di­vi­du­el­len Feh­ler in Rück­stand. Stef­fen Kel­ler­mey­er hat­te fünf Mi­nu­ten da­nach den Aus­gleich auf dem Fuß, schei­ter­te aber am Gäs­te-Tor­wart. Bis zur Pau­se gab es kei­ne gro­ßen Tor­chan­cen mehr. Als die Wes­ter­kap­pel­ner das Ge­sche­hen nach dem Wech­sel bes­ser in den

Griff zu be­kom­men schie­nen, fiel nach ei­nem wei­te­ren in­di­vi­du­el­len Feh­ler das vor­ent­schei­den­de 0:2 (65.). Die West­fa­lia ris­kier­te da­nach noch ein­mal al­les, lief aber in der 74. und 76. Mi­nu­te in zwei Kon­ter, die die Gäs­te eis­kalt aus­nutz­ten. Vier Mi­nu­ten vor dem En­de leg­ten sie noch ei­nen drauf.

Preu­ßen Len­ge­rich II - Ein­tracht Met­tin­gen II 2:1 (1:0): In der An­fangs­vier­tel­stun­de hät­te Mal­te Rö­ber die Gäs­te

gleich zwei­mal in Füh­rung brin­gen kön­nen. Noch nä­her dran war Ni­k­las Mi­chel, des­sen Kopf­ball der Preu­ßenKee­per an den Pfos­ten len­ken konn­te (20.). Im Ge­gen­zug ge­lang Len­ge­rich nach ei­ner Flan­ke auf den zwei­ten Pfos­ten das 1:0. In der 65. Mi­nu­te er­höh­ten die Haus­her­ren per Kopf nach ei­nem Eck­ball. Der An­schluss von Tris­tan Bau­ne, der fünf Mi­nu­ten vor dem Ab­pfiff ei­nen Frei­stoß aus 20 Me­tern über die Mau­er zir­kel­te, kam für die Ein­tracht zu spät.

SC Ha­len II - TuS Re­cke II 0:4 (0:3): Der Auf­stiegs­an­wär­ter war über wei­te Stre­cken klar bes­ser und sieg­te auf­grund der in­di­vi­du­el­len Klas­se auch in der Hö­he ver­dient. Schon in der 9. Mi­nu­te schlug ein Schuss aus rund 20 Me­tern im Ge­häu­se der Gast­ge­ber ein. Beim 0:2 (17.) und auch beim 0:3 (40.) spiel­ten die Gäs­te ih­re Schnel­lig­keit aus. In den zwei­ten 45 Mi­nu­ten konn­ten sich die Schwarz-Wei­ßen et­was bes­ser auf den Geg­ner ein­stel­len, so­dass nur noch ein wei­te­rer Ge­gen­tref­fer fiel (52.). Ha­lens bes­te Chan­ce hat­te Ke­vin Prüß­mann, des­sen Schuss von der Mit­tel­li­nie knapp am Kas­ten vor­bei­strich.

SC Vel­pe Süd II - Stel­la Be­ver­gern 4:5 (2:2): Ein Cor­ne­li­us Ro­bin in Gal­a­form ge­nüg­te den Vel­pern nicht, um Punk­te ein­zu­fah­ren. Nach drei Mi­nu­ten hat­te der An­grei­fer aber auch ein we­nig Glück, dass sein ab­ge­fälsch­ter Schuss den Weg ins Netz der Gäs­te fand. Mit ei­nem Dop­pel­schlag (21. und 23.) wen­de­te Be­ver­gern das Blatt. Zwei Mi­nu­ten vor dem Pau­sen­tee wur­de ein er­neu­ter Schuss Ro­bins von ei­nem Gäs­te-Ak­teur un­halt­bar ab­ge­fälscht. Nur vier Mi­nu­ten wa­ren im zwei­ten Ab­schnitt ab­sol­viert, und schon la­gen wie­der die Gäs­te vor­ne. In der 73. Mi­nu­te er­höh­te Be­ver­gern, doch post­wen­dend brach­te Ro­bin sein Team wie­der her­an. Vier Mi­nu­ten spä­ter fiel durch Ke­vin Kolk der Aus­gleich und durch Ro­bin, der am Pfos­ten schei­ter­te, bei­na­he so­gar die Füh­rung (83.). Im Ge­gen­zug ge­lang den Gäs­ten ge­gen kämp­fe­risch über­zeu­gen­de Vel­per dann das Sieg­tor.

Kreis­li­ga B2

Fal­ke Sa­er­beck II - SC Vel­pe Süd 3:2 (0:0): Vel­pe ver­pass­te es, in der star­ken An­fangs­pha­se in Füh­rung zu ge­hen. Da die Gäs­te hin­ten nicht viel zu­lie­ßen, ging es oh­ne Zähl­ba­res in die Pau­se. Nach ei­ner zu kur­zen Faust­ab­wehr des Vel­pe-Kee­pers ging Sa­er­beck nach 53 Mi­nu­ten in Front. Mar­tin Süd­feld ega­li­sier­te nur vier Mi­nu­ten spä­ter per Fall­rück­zie­her. In der 73. Mi­nu­te ge­riet Vel­pe nach ei­nem lan­gen Ball aber­mals in Rück­stand, doch Süd­feld ant­wor­te­te aus ei­ner ähn­li­chen Si­tua­ti­on in der 85. Mi­nu­te mit dem er­neu­ten Aus­gleich. Da die Gäs­te der ei­ne Punkt im Auf­stiegs­ren­nen nicht wei­ter­ge­bracht hät­te, spiel­ten sie voll auf Sieg und kas­sier­ten in der 90. Mi­nu­te schluss­end­lich den K. o.

Arm. Ib­ben­bü­ren III West­fa­lia Westerkappeln II 3:1 (1:1): Nach ge­nau ei­ner hal­ben St­un­de pro­fi­tier­ten die Gäs­te in der schwa­chen Par­tie von ei­nem Ei­gen­tor. Ro­bin Tee­pe hat­te ei­nen Frei­stoß aus gut 25 Me­tern Rich­tung Tor ge­schos­sen. Die Füh­rung hielt aber nur vier Mi­nu­ten, da Ib­ben­bü­ren ei­nen Frei­stoß aus 18 Me­tern in die Ma­schen setz­te. Drei Mi­nu­ten nach dem Sei­ten­wech­sel wen­de­te die Ar­mi­nia das Blatt nach ei­nem Schnit­zer der Gäs­te end­gül­tig und tü­te­te die drei Punk­te ei­ne Vier­tel­stun­de vor Schluss mit dem 3:1 ein.

Cor­ne­li­us Ro­bin (r.), war an al­len vier To­ren von Vel­pe Süd II beim 4:5 ge­gen Stel­la Be­ver­gern be­tei­ligt. Fo­to: Man­fred Mru­gal­la

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.