Res­t­ri­si­ko bleibt

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Vorderseite - Von Chris­toph Schil­ling­mann c.schil­ling­mann@noz.de

Wör­ter­buch, For­mel­samm­lung und Ta­schen­rech­ner: Auf die­se Hilfs­mit­tel sol­len Schü­ler bei Prü­fun­gen künf­tig mit ei­ner ent­spre­chen­den App auf ei­nem Ta­blet di­gi­tal zu­grei­fen kön­nen. In Zei­ten des di­gi­ta­len Wan­dels ist das auch not­wen­dig und rich­tig. Denn be­reits jetzt nut­zen Schü­ler Ta­blets im Un­ter­richt. Wie­so soll­ten sie die­se tech­ni­schen Vor­tei­le nicht auch in Prü­fun­gen nut­zen kön­nen? Bei­spiels­wei­se lässt sich ei­ne Kur­ven­dis­kus­si­on im Fach Ma­the­ma­tik auf ei­nem Ta­blet bes­ser dar­stel­len als auf ei­nem klei­nen Ta­schen­rech­ner.

Aber der Ein­satz sol­cher Ge­rä­te in Prü­fun­gen birgt auch Ge­fah­ren. Ge­schum­melt ha­ben schon Ge­ne­ra­tio­nen von Schü­lern, die No­ti­zen in Wör­ter­bü­cher ge­krit­zelt ha­ben. Es wird be­stimmt auch heut­zu­ta­ge

den ei­nen oder an­de­ren Schü­ler ge­ben, der ver­su­chen wird, den Prü­fungs­mo­dus auf dem End­ge­rät zu um­ge­hen. Auch wenn es dar­in nicht mög­lich sein soll, ei­ne In­ter­net­ver­bin­dung auf­zu­bau­en, bleibt ein ge­wis­ses Res­t­ri­si­ko.

Zu­dem müs­sen Leh­rer tech­nisch so ge­schult sein, dass sie ei­nen Be­trug er­ken­nen und ver­hin­dern kön­nen. Und um die Wahr­schein­lich­keit zu ver­rin­gern, dass Schü­ler mit den Ta­blets über­haupt schum­meln kön­nen, soll­ten sich die Schu­len Leih­ge­rä­te an­schaf­fen. Dann hät­ten al­le Schü­ler die glei­chen tech­ni­schen Vor­aus­set­zun­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.