IS-An­schlä­ge auf sy­ri­sches Flücht­lings­la­ger

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Politik -

Bei ei­ner Se­rie von Selbst­mord­an­schlä­gen auf ein Flücht­lings­la­ger an der sy­risch-ira­ki­schen Gren­ze sind nach An­ga­ben von Ak­ti­vis­ten am Di­ens­tag min­des­tens 38 Men­schen ge­tö­tet wor­den, da­von 23 Zi­vi­lis­ten. Die Sy­ri­sche Be­ob­ach­tungs­stel­le für Men­schen­rech­te teil­te mit, min­des­tens fünf Selbst­mord­at­ten­tä­ter der Dschi­ha­dis­ten­mi­liz Is­la­mi­scher Staat (IS) hät­ten sich au­ßer­halb und in­ner­halb ei­nes La­gers für Flücht­lin­ge im Nord­os­ten Sy­ri­ens in die Luft ge­sprengt.

Die An­schlags­se­rie er­folg­te am frü­hen Mor­gen und rich­te­te sich ge­zielt ge­gen das La­ger, in dem die Flücht­lin­ge dar­auf war­te­ten, auf das von den Sy­ri­schen De­mo­kra­ti­schen Kräf­ten (SDF) kon­trol­lier­te Ge­län­de zu ge­lan­gen. Die kur­disch-ara­bi­sche SDF-Al­li­anz wird von den USA un­ter­stützt und kämpft ge­gen den IS. Nach den Selbst­mord­an­schlä­gen ha­be es blu­ti­ge Aus­ein­an­der­set­zun­gen zwi­schen SDFund IS-Kämp­fern ge­ge­ben, sag­te der Lei­ter der Be­ob­ach­tungs­stel­le, Ra­mi Ab­del Rah­man.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.