Auf ei­ner Mis­si­on

Chris de Burgh in der Osnabrück-Hal­le

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück -

Chris de Burgh hat an­geb­lich über 45 Mil­lio­nen Ton­trä­ger ver­kauft. Zur Ru­he set­zen will er sich aber nicht. Im Ge­gen­teil: Er ist auf ei­ner Mis­si­on. Und die führt ihn am Frei­tag, 5. Mai, in die Osnabrück-Hal­le. Chris de Burgh lan­de­te Hits wie „La­dy In Red“, „Don’ t Pay The Fer­ry­man“oder „High On Emo­ti­on“. Doch das ist lan­ge her. Mitt­ler­wei­le stellt der Ire an­de­re The­men in den Mit­tel­punkt. „A bet­ter World“heißt sein ak­tu­el­les Al­bum, auf dem er sich mit dem be­schäf­tigt, was ak­tu­ell in der Welt pas­siert. Er be­fasst sich mit den The­men Flucht, Hun­ger und Krieg. Dar­aus strickt er Bal­la­den, Folk- und so­gar Rock-Songs. Ne­ben sei­nen neu­en Songs wird Chris de Burgh aber si­cher auch vie­le sei­ner Hits vor­tra­gen.

Das Kon­zert von Chris de Burgh in der Osnabrück-Hal­le be­ginnt am Frei­tag, 5. Mai, um 20 Uhr. Ein­tritt: 62 bis 108 Eu­ro, Ti­ckets er­hält­lich in den Ge­schäfts­stel­len der Ta­ges­zei­tung (für OS-Car­dIn­ha­ber 3 Eu­ro Ra­batt) oder un­ter www.de­in­ti­cket.de oder Kar­ten­te­le­fon: 05 41/ 34 90 24.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.