Pro­tes­te in Ve­ne­zue­la ge­hen wei­ter: Prä­si­dent will Staat um­bau­en

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Politik -

Um den Macht­kampf im so­zia­lis­ti­schen Ve­ne­zue­la zu be­frie­den, schlägt Prä­si­dent Ni­colás Ma­du­ro ei­ne Volks­ver­samm­lung für ei­ne Ver­fas­sungs­re­form vor. Ge­mäß Ar­ti­kel 347 der Ver­fas­sung wer­de er un­ter Ein­be­zug der Bür­ger und vor al­lem der Ar­bei­ter­klas­se ei­ne sol­che Ver­samm­lung ein­be­ru­fen las­sen, sag­te er in Ca­ra­cas. Haupt­ziel sei ei­ne Re­form des Staats, vor al­lem des Par­la­ments, das er in sei­ner jet­zi­gen Ver­fas­sung als „arm­se­lig“be­zeich­ne­te. Hier hat die Op­po­si­ti­on bis­her die Mehr­heit. Sei­ne Geg­ner warn­ten, Ma­du­ro wol­le ei­ne Dik­ta­tur er­rich­ten. Op­po­si­ti­ons­füh­rer Hen­ri­que Ca­pri­les rief zum Wi­der­stand auf. Seit An­fang April gibt es mas­si­ve Pro­tes­te in dem öl­rei­chen, aber her­un­ter­ge­wirt­schaf­te­ten Land. Da­bei star­ben mehr als 30 Men­schen. Auch in der Haupt­stadt Ca­ra­cas gab es zu­letzt wie­der Pro­tes­te (Bild). Fo­to: AFP

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.