Ver­mö­gen­de wer­den be­schützt

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Dialog -

Zum Ar­ti­kel „Zen­tral­bank hält an Bil­lig­geld-Kurs fest“(Aus­ga­be vom 28. April).

„Die Ge­währ­leis­tung der Preis­sta­bi­li­tät ist das obers­te Ziel der EZB, und zwar für die ge­sam­te EU. Der Kauf von Staatsanleihen ist für die EZB der­zeit das ein­zi­ge In­stru­ment, die­ser Auf­ga­be ge­recht zu wer­den und die EU zu ret­ten.

Trotz er­heb­li­cher Ri­si­ken die­ser Geld­po­li­tik soll­te man Herrn Draghi je­doch die Ein­hal­tung sei­ner Pflich­ten nicht vor­wer­fen. Im­mer wie­der wird über das ra­san­te Wachs­tum des deut­schen Spar­ver­mö­gens von über fünf Bil­lio­nen Eu­ro be­rich­tet.

Mit dem Be­griff Spa­rer sind im Bei­trag da­her wohl die zehn Pro­zent der Haus­hal­te ge­meint, die über 50 Pro­zent des Ge­samt­ver­mö­gens be­sit­zen und mit den ne­ga­ti­ven Kon­se­quen­zen der Geld­po­li­tik ih­rer Mei­nung nach so­gar ent­eig­net wer­den. Die al­ler­meis­ten Deut­schen, ge­ra­de jun­ge Fa­mi­li­en, ha­ben über­haupt nicht die Mög­lich­keit zum Spa­ren, son­dern le­gen al­len­falls Geld für ein de­fek­tes Haus­halts­ge­rät oder Ur­laub zu­rück.

Es klingt zwar po­pu­lis­tisch, aber die Ver­mö­gen­den wer­den in die­sem Land nach wie vor ge­schützt und in ih­rem Bei­trag so­gar be­mit­lei­det.“

Cars­ten Lam­mers Bram­sche

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.