Ent­gleis­te Wa­gen ge­bor­gen

ICE-Un­fall be­ein­träch­tigt aber wei­ter­hin den Bahn­ver­kehr

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Weltspiegel -

Nach dem ICE-Un­fall am Dort­mun­der Haupt­bahn­hof sind die bei­den schwer be­schä­dig­ten Wa­gen mit Krä­nen wie­der auf die Glei­se ge­ho­ben und ab­trans­por­tiert wor­den. Al­ler­dings müs­sen Rei­sen­de wei­ter­hin mit Ein­schrän­kun­gen im Bahn­ver­kehr rech­nen.

Der Zug­ver­kehr zwi­schen dem Dort­mun­der Haupt­bahn­hof und Wit­ten war nach wie vor un­ter­bro­chen. Da­her könn­ten ei­ni­ge Fern­ver­kehrs­zü­ge von und nach Ha­gen den Dort­mun­der Haupt­bahn­hof nicht an­fah­ren und wür­den um­ge­lei­tet, teil­te die Bahn am Mitt­woch in Düs­sel­dorf mit. Bei den Zü­gen ent­fal­len zum Teil die plan­mä­ßi­gen Stopps in den Haupt­bahn­hö­fen von Ha­gen, Wup­per­tal und So­lin­gen.

Nach wie vor ist die Ur­sa­che für den Un­fall am Mon­tag un­klar. Auf dem Weg von Düs­sel­dorf nach Ber­lin war der Zug kurz vor dem Bahn­steig in Dort­mund ent­gleist. Zwei Men­schen wur­den leicht ver­letzt. Die Bun­des­po­li­zei lei­te­te in­zwi­schen rou­ti­ne­mä­ßig ein Er­mitt­lungs­ver­fah­ren we­gen ge­fähr­li­chen Ein­griffs in den Bahn­ver­kehr ge­gen un­be­kannt ein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.