„In NRW wird je­den Tag 144-mal ein­ge­bro­chen“

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Politik -

CDU-Spit­zen­kan­di­dat Ar­min La­schet sag­te beim TV-Du­ell, in NRW wer­de je­den Tag 144-mal ein­ge­bro­chen. Die­se Zahl ist rich­tig. Doch zeigt die Kri­mi­na­li­täts­ent­wick­lung, dass es sich da­bei nicht et­wa um ei­nen Höchst­stand han­delt. Laut po­li­zei­li­cher Kri­mi­nal­sta­tis­tik gab es 2016 in NRW 52 578 Ein­brü­che, bei de­nen et­was ge­stoh­len wur­de. Durch­schnitt­lich macht das 144 Ein­bruchs­fäl­le täg­lich. Auch ei­ne wei­te­re An­ga­be La­schets ist kor­rekt: „144 Ein­brü­che pro Tag. Mehr als in Bay­ern, Ba­denWürt­tem­berg, Hes­sen, Nie­der­sach­sen und Rhein­land-Pfalz zu­sam­men.“Tat­säch­lich er­eig­ne­ten sich 2016 in NRW mehr als ein Drit­tel al­ler Ein­bruch­dieb­stäh­le im Bun­des­ge­biet. Al­ler­dings sank die Ein­bruchs­ra­te im Ver­gleich zum Vor­jahr deut­lich – um rund 15 Pro­zent. Laut Lan­des­kri­mi­nal­amt ist das der nied­rigs­te Stand seit fünf Jah­ren. Je­der zwei­te Ein­bruchs­ver­such sei ge­schei­tert. Auch die Auf­klä­rungs­quo­te ver­bes­ser­te sich mit 16 Pro­zent leicht zu der vom Vor­jahr. In­nen­mi­nis­ter Ralf Jä­ger (SPD) be­grün­de­te die po­si­ti­ve Ent­wick­lung mit ei­nem bes­se­ren Ein­bruch­schutz, auf­merk­sa­men Nach­barn und ver­stärk­ter Po­li­zei­prä­senz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.