Raus aus dem Jam­mer­tal

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Politik - Mh.schmidt@noz.de

Ken­nen Sie den Film „Ei­ne ver­häng­nis­vol­le Af­fä­re“? Da­rin fällt ei­ne zu­rück­ge­wie­se­ne Frau erst in Frust und Trau­er, dann in Rach­sucht, es en­det mit Mord und Tot­schlag. Auch zwi­schen Link­s­par­tei und SPD bahn­te sich ei­ne Li­ai­son an, die, wür­de es nach den Lin­ken ge­hen, in Rot-Rot-Grün im Bund gip­feln soll­te. Doch auch hier droht ein ver­häng­nis­vol­les En­de. Woran die Lin­ke nicht un­schul­dig ist. Von Me­la­nie Hei­ke Schmidt

Zu­min­dest die SPD hat nach der Schlap­pe im Saar­land ver­stan­den: Rot-Ro­tG­rün ist für vie­le Wäh­ler kei­ne Op­ti­on, son­dern ei­ne Dro­hung. Um ih­re Kli­en­tel nicht wei­ter zu ver­prel­len, hat die SPD das Far­ben­spiel ge­stoppt – und der Lin­ken ein Pro­blem be­schert: Wo­mit soll sie jetzt ih­re Wäh­ler über­zeu­gen, wenn nicht mit der Aus­sicht, bald in Ber­lin mit­zu­re­gie­ren?

Wie wä­re es mit In­hal­ten? Da aber bleibt es ne­bu­lös; viel mehr als das Ver­spre­chen, es soll ge­rech­ter zu­ge­hen, ist nicht zu hö­ren. Da­für reich­lich Ge­jam­mer. Vor al­lem dar­über, dass SPDKanz­ler­kan­di­dat Mar­tin Schulz neu­er­dings lie­ber mit Grü­nen und FDP an­ban­delt. Das wirkt schwach. Dar­an kann auch die cha­ris­ma­ti­sche Spit­zen­kraft Sah­ra Wa­genk­necht we­nig än­dern.

Will sie ei­ne neue Gro­Ko ver­hin­dern, muss die Lin­ke raus aus dem Jam­mer­tal. Wer sich nicht wie ei­ne ernst zu neh­men­de Par­tei ver­hält, son­dern wie ei­ne ver­schmäh­te Lieb­schaft, punk­tet we­der beim Wäh­ler noch bei po­ten­zi­el­len Part­nern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.