Nur je­der zwei­te Ju­gend­li­che steht voll hin­ter der De­mo­kra­tie

Um­fra­ge in be­völ­ke­rungs­reichs­ten EU-Län­dern

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Politik -

Nur rund die Hälf­te der jun­gen Men­schen in den be­völ­ke­rungs­reichs­ten EU-Län­dern so­wie Grie­chen­land sieht die De­mo­kra­tie als die bes­te Staats­form an. 52 Pro­zent der Be­frag­ten sind von ihr voll über­zeugt, wie ei­ne am Don­ners­tag ver­öf­fent­lich­te Stu­die des Mei­nungs­for­schungs­in­sti­tuts YouGov im Auf­trag der Tui-Stif­tung er­gab.

Für mehr als ein Vier­tel (26 Pro­zent) ist De­mo­kra­tie nicht bes­ser als an­de­re Staats­for­men. Am we­nigs­ten sind die 16- bis 26-Jäh­ri­gen in Frank­reich (42 Pro­zent) und Po­len (42 Pro­zent) von der De­mo­kra­tie über­zeugt. In al­len drei Län­dern sind in den ver­gan­ge­nen Jah­ren kri­ti­sche Po­pu­lis­mus-Be­we­gun­gen ge­wach­sen, wie die Stu­di­en­au­to­ren be­ton­ten.

Die jun­gen Men­schen in Deutsch­land ha­ben mit 62 Pro­zent Zu­stim­mung das zwei­höchs­te Ver­trau­en in ei­ne de­mo­kra­ti­sche Re­gie­rung. Zu­dem vo­tie­ren 69 Pro­zent der be­frag­ten jun­gen Deut­schen für ei­nen Ver­bleib in der EU, wie die Zei­tun­gen der Es­se­ner Fun­ke Me­di­en­grup­pe be­rich­ten. Nur zwölf Pro­zent spra­chen sich für ei­nen EU-Aus­tritt aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.