Kei­ne Hand­ha­be für Kopf­tuch­ver­bot

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Nordwest -

Das Land kann Schü­le­rin­nen nach dem ak­tu­ell gül­ti­gen Schul­ge­setz ei­ne Voll­ver­schleie­rung nicht ver­bie­ten. Zu die­sem Schluss sei ein von der Staats­kanz­lei in Auf­trag ge­ge­be­nes Rechts­gut­ach­ten ge­kom­men, be­rich­te­te die „Han­no­ver­sche All­ge­mei­ne Zei­tung“.

An­lass war der Fall ei­ner voll ver­schlei­er­ten Schü­le­rin aus Belm bei Osnabrück. Das Mäd­chen trägt seit dem sieb­ten Schul­jahr ei­nen Ni­kab, der Ge­sichts­schlei­er lässt nur die Au­gen frei. Die Schu­le ver­sucht ver­geb­lich, Schü­le­rin und El­tern da­von zu über­zeu­gen, dass das Mäd­chen den Schlei­er ab­legt.

Um ein Ver­bot ver­hän­gen zu kön­nen, müss­te laut Gut­ach­ten erst das Schul­ge­setz ge­än­dert wer­den. Weil Re­li­gi­ons­frei­heit ein Grund­recht sei, müs­se ein Ein­griff ge­setz­lich ge­re­gelt sein, ar­gu­men­tiert der Gut­ach­ter Pro­fes­sor Hin­nerk Wiß­mann von der Uni Müns­ter. Er emp­fiehlt, ei­ne ex­pli­zi­te An­for­de­rung an die Schü­ler auf­zu­neh­men, durch ihr Ver­hal­ten und ih­re Klei­dung den of­fe­nen Aus­tausch zwi­schen al­len Be­tei­lig­ten des Schul­le­bens zu er­mög­li­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.