Fle­xi­bel blei­ben

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Wirtschaft - G.pla­cke@noz.de

BVon Ger­hard Pla­cke osch läuft sich fit für die Zu­kunft: Der Stutt­gar­ter Tech­no­lo­gie­kon­zern bleibt dran am Puls der Zeit, spürt auch die Un­wäg­bar­kei­ten, die The­men wie Br­ex­it oder die un­be­re­chen­ba­re Wirt­schafts­po­li­tik der Re­gie­rung Trump her­vor­ru­fen.

Es gibt al­ler­dings auch Un­si­cher­hei­ten vor der ei­ge­nen Haus­tür: Das in Deutsch­land dis­ku­tier­te Fahr­ver­bot auch für noch jun­ge Die­sel­fahr­zeu­ge be­schäf­tigt im Mo­ment Kun­den und In­dus­trie, so auch Bosch. Als Her­stel­ler von Die­sel-Hoch­druck­tech­nik hän­gen al­lein an die­ser Tech­no­lo­gie welt­weit rund 50 000 Jobs. Kein Wun­der, dass Kon­zern­chef Volk­mar Den­ner vor über­eil­ten Ent­schei­dun­gen warnt.

Um ei­ner dro­hen­den Ent­wick­lung auf die­sem Ge­biet zu be­geg­nen, stellt sich der Kon­zern im­mer brei­ter auf. Seit Jahr­zehn­ten stark auch bei Heim­wer­ker­und Pro­fi­werk­zeu­gen, Wasch­ma­schi­nen und Kühl­schrän­ken, in­ves­tiert er jetzt mas­siv in neue Tech­no­lo­gi­en wie künst­li­che In­tel­li­genz, Elek­tro­mo­bi­li­tät oder As­sis­tenz­sys­te­me im Kf­zBe­reich. Hier ho­len sich die Stutt­gar­ter kom­pe­ten­te Ent­wick­lungs­part­ner wie den Nach­barn Daim­ler an ih­re Sei­te.

Trotz der Grö­ße mit welt­weit knapp 390 000 Mit­ar­bei­tern war Bosch bis­her äu­ßerst fle­xi­bel – das muss auch so blei­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.