Sa­ti­ri­sche No­ti­zen aus der gol­de­nen Ära Hol­ly­woods

St­ar­be­setz­ter Film von und mit War­ren Be­at­ty

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Film -

Von Wolf­gang Mundt

OS­NA­BRÜCK. Die frisch ge­kür­te Ap­fel­blü­ten­kö­ni­gin aus Vir­gi­nia, Mar­la Ma­b­rey (Li­ly Col­lins), kann sin­gen und Kla­vier spie­len – nur tan­zen und schau­spie­lern kann sie kaum. Die Freu­de über die Ein­la­dung als Ver­trags­schau­spie­le­rin in Hol­ly­wood ist groß, des­halb reist die bi­bel­fes­te Bap­tis­tin mit ih­rer sie um­glu­cken­den Mut­ter (Annette Be­ning) an und be­kommt so­fort ei­ne Vil­la mit Chauf­feur in den Hü­geln von Los An­ge­les. Nur den ein­la­den­den Hol­ly­wood-Ty­coon Ho­ward Hug­hes (War­ren Be­at­ty) be­kommt sie wie so vie­le an­de­re nicht zu se­hen. Wäh­rend die­ser War­te­stel­lung auf den Kar­rie­re­start be­ginnt sie sich in den ehr­gei­zi­gen und an­ti­kom­mu­nis­ti­schen Chauf­feur Frank (Al­den Eh­ren­reich) zu ver­lie­ben.

Zwei or­tho­dox Er­zo­ge­ne in der Glanz­zeit des ame­ri­ka­ni­schen Ki­nos der spä­ten Fünf­zi­ger, und das un­ter dem ex­zen­tri­schen Mil­li­ar­där Hug­hes, der kei­ne Be­zie­hun­gen un­ter sei­nen An­ge­stell­ten dul­det – so et­was kann nicht lan­ge gut ge­hen. Der lei­den­schaft­li­che

Flie­ger und An­hän­ger der In­ge­nieurs­kunst Hug­hes leis­tet sich ei­ne Art „Ha­rem in War­te­stel­lung“mit zwei Dut­zend auf Kar­rie­re fi­xier­ten Frau­en wie Mar­la. Dann be­geg­nen sich die bei­den, und es kommt, wie es kom­men muss.

Re­gis­seur und US-De­mo­krat War­ren Be­at­ty in­sze­niert und spielt sei­nen Hug­hes wahr­lich nicht wie ein un­be­re­chen­ba­res Mons­ter. Er spart des­sen ka­pri­ziö­ses, wahr­schein­lich auch auf Ta­blet­ten­miss­brauch zu­rück­zu­füh­ren­des Ver­hal­ten nicht aus. Selbst seit 15 Jah­ren kaum öf­fent­lich in Er­schei­nung ge­tre­ten, hat sich der mitt­ler­wei­le acht­zig­jäh­ri­ge

Be­at­ty we­nig über­ra­schend auf den da­ma­li­gen Mitt­fünf­zi­ger Hug­hes fo­kus­siert.

Die­se mit Stars bis in klei­ne Ne­ben­rol­len be­stück­te Sa­ti­re nä­hert sich mit Sei­ten­hie­ben auf die heu­ti­gen USA in der Form ei­ner ba­na­len Drei­ecks­lie­bes­ge­schich­te dem My­thos „Hug­hes“an.

„Re­geln spie­len kei­ne Rol­le“. USA 2016. R: War­ren Be­at­ty. D: Li­ly Col­lins, Al­den Eh­ren­reich, War­ren Be­at­ty, Annette Be­ning, Alec Bald­win, Mat­t­hew Bro­de­rick, Ed Har­ris, Ste­ve Coo­gan. 127 Min., ab 6. Ci­nes­tar.

Der 80-jäh­ri­ge Be­at­ty scheint kaum ge­al­tert: In „Re­geln spie­len kei­ne Rol­le“über­nimmt er ei­ne Haupt­rol­le. Foto: 20th Cen­tu­ry Fox

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.