Erd­rutsch bleibt aus

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Politik - Ak­tu­el­les@noz.de

Schon ab heu­te rich­ten sich die Bli­cke nach Nord­rhein-West­fa­len. Denn nun lau­tet die Fra­ge: Ver­liert die SPD auch noch ein wei­te­res Land? Das Land, in dem in der Re­gel die neu­en Bun­des­re­gie­run­gen aus­ge­lost wer­den?

Die Kie­ler Merk­wür­dig­kei­ten nach dem gest­ri­gen Wah­l­er­geb­nis neh­men ku­rio­se For­men an. Der Mi­nis­ter­prä­si­dent steht wei­ter zur Ver­fü­gung, gra­tu­liert aber sei­nen Be­zwin­gern. Die FDP kann vor Kraft nicht lau­fen, lässt aber ih­ren Spit­zen­kan­di­da­ten im Herbst wei­ter­rei­sen in den Bun­des­tag. Die AfD hat es knapp ge­schafft, in den Land­tag zu kom­men, fei­ert die­se Zit­ter­par­tie aber als Se­ri­en­er­folg. Ins­ge­samt: kein Erd­rutsch und kein Rechts­ruck, nur ein Ruck.

Per­so­nen zäh­len in der Po­li­tik. Da­ni­el Gün­ther hat aus ei­ner hoff­nungs­lo­sen Aus­gangs­po­si­ti­on das Bes­te ge­macht und wird heu­te von der Par­tei­che­fin schwer um­armt wer­den. Denn die hat wie­der­um Gün­ther zu ver­dan­ken, dass die CDU end­lich wie­der ein Land zu­rück­er­obert hat.

Pe­ter Har­ry Cars­ten­sen hat An­ge­la Mer­kel ein­mal das Amt ge­si­chert, als er die Land­tags­wahl ge­wann und die noch wa­cke­li­ge Bun­des­vor­sit­zen­de sich ge­gen ih­re in­ner­par­tei­li­chen Wi­der­sa­cher durch­set­zen konn­te mit ei­nem Wah­l­er­folg in Schles­wi­gHol­stein. So et­was Ähn­li­ches ge­lang ges­tern Abend Da­ni­el Gün­ther.

Von Ste­fan Hans Klä­se­ner

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.