Kämp­fe in Sy­ri­en of­fen­bar ab­ge­flaut

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Politik -

Zu Be­ginn der Ein­rich­tung von Schutz­zo­nen in Sy­ri­en hat die Ge­walt of­fen­bar ab­ge­nom­men. Die In­ten­si­tät der Kämp­fe in den be­trof­fe­nen Ge­bie­ten ha­be sich trotz ein­zel­ner Ge­fech­te und Luft­an­grif­fe der Re­gie­rungs­trup­pen „deut­lich“ab­ge­schwächt, teil­te die Sy­ri­sche Be­ob­ach­tungs­stel­le für Men­schen­rech­te mit. In der Pro­vinz Homs sei ein Kind ge­tö­tet wor­den. Das rus­si­sche Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­um be­zeich­ne­te die La­ge in Sy­ri­en als „sta­bil“.

Russ­land, die Tür­kei und der Iran hat­ten ein Me­mo­ran­dum über die Ein­rich­tung von vier Schutz­zo­nen in Sy­ri­en un­ter­zeich­net. Die­ses trat in der Nacht zum Sams­tag schritt­wei­se in Kraft. Ziel ist ein En­de der Kämp­fe in den Ge­bie­ten. We­der die sy­ri­schen Re­gie­rungs­trup­pen noch die Re­bel­len ha­ben je­doch bis­lang ei­ne Ein­stel­lung der Kampf­hand­lun­gen be­kannt ge­ge­ben. Bei­de Sei­ten war­fen sich am Sams­tag ge­gen­sei­tig „Ver­stö­ße“ge­gen das Ab­kom­men vor.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.