Nach Hö­hen­flug: Bun­des­bank nennt Bit­co­in „Spe­ku­la­ti­ons­ob­jekt“

Vor­stands­mit­glied Thie­le warnt vor An­la­gen in Di­gi­tal­geld – „Kei­ne Wäh­rung“

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Wirtschaft -

Nach dem jüngs­ten Bit­co­in-Hö­hen­flug hat die Bun­des­bank Spa­rer vor Geld­an­la­gen in der Di­gi­tal­wäh­rung ge­warnt. „Aus un­se­rer Sicht ist der Bit­co­in kein ge­eig­ne­tes Me­di­um, um Wer­te auf­zu­be­wah­ren. Das zeigt ein ein­fa­cher Blick auf die sehr schwan­kungs­an­fäl­li­ge Kurs­ent­wick­lung“, sag­te Bun­des­bank-Vor­stands­mit­glied Carl-Lud­wig Thie­le der „Welt am Sonn­tag“.

Der Bit­co­in sei „ein Spe­ku­la­ti­ons­ob­jekt“, des­sen Wert sich ra­pi­de ver­än­de­re. „Zu­letzt ging es steil nach oben, aber das sah schon an­ders aus“, sag­te Thie­le.

Die Di­gi­tal­wäh­rung hat­te in der ver­gan­ge­nen Wo­che mas­si­ve Kurs­ge­win­ne ver­bucht – in der Spit­ze bis um die 1650 Dol­lar. Im März war der Kurs un­ter die Mar­ke von 1000 Dol­lar ge­rutscht.

Bit­co­ins sind ein di­gi­ta­les Zah­lungs­mit­tel, das es seit 2009 gibt. Ur­sprüng­lich soll­te da­mit ein Geld­sys­tem er­mög­licht wer­den, das un­ab­hän­gig von staat­li­cher Kon­trol­le und Ban­ken funk­tio­niert so­wie Trans­ak­tio­nen be­schleu­nigt und Kos­ten mi­ni­miert. Bit­co­ins ha­ben sich zu be­lieb­ten Spe­ku­la­ti­ons­ob­jek­ten mit star­ken Kurs­schwan­kun­gen und ei­ner Art Al­ter­na­tiv­wäh­rung in Län­dern mit Ka­pi­tal­ver­kehrs­kon­trol­len ent­wi­ckelt.

Thie­le sieht den Bit­co­in „nicht als Wäh­rung“. Je­der Bür­ger, der sein Er­spar­tes in Bit­co­ins an­legt, soll­te sich die Kurs­ent­wick­lung an­schau­en. „Wer dann noch meint, der Bit­co­in wä­re so si­cher wie der Eu­ro oder der Dol­lar, muss da­für die Ver­ant­wor­tung tra­gen“, er­klär­te der Wäh­rungs­hü­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.