Sie­mens kon­zen­triert For­schung

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Wirtschaft -

Der neue Sie­mens-Tech­nik­chef Ro­land Busch steu­ert bei der For­schung um. Aus 50 Tech­no­lo­gie­fel­dern hat das Un­ter­neh­men 14 aus­ge­wählt, auf die sich der Kon­zern künf­tig kon­zen­trie­ren soll. Dar­un­ter sind The­men wie au­to­no­me Ro­bo­tik, künst­li­che In­tel­li­genz, Cy­ber Se­cu­ri­ty und ver­netz­te Mo­bi­li­tät, die teils schwer­punkt­mä­ßig im Aus­land an­ge­sie­delt sind. Ten­den­zi­ell dürf­ten die For­schungs­ka­pa­zi­tä­ten da­durch aus­ge­baut wer­den – auch in Deutsch­land, sag­te Busch. Sie­mens steckt im lau­fen­den Jahr rund fünf Mil­li­ar­den Eu­ro und da­mit sechs Pro­zent der Um­sät­ze in For­schung und Ent­wick­lung. Sie­mens be­schäf­tigt welt­weit 33 000 For­scher und Ent­wick­ler, da­von rund 13 300 in Deutsch­land, 5600 in den USA, 2500 in Chi­na so­wie rund 4800 in In­di­en.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.