Tor­ha­gel bei der A-Ju­gend

Met­tin­gen dreht Spiel fast um – Westerkappeln und JSG Büren/Pies­berg mit ho­hen Nie­der­la­gen

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Region / Lokalsport -

2:18 To­re ist die nie­der­schmet­tern­de Bi­lanz des 19. Spiel­ta­ges der A-Ju­nio­renK­reis­li­ga A für die drei Mann­schaf­ten aus der Re­gi­on. Die höchs­te Nie­der­la­ge kas­sier­te West­fa­lia Westerkappeln, die ge­gen Ta­bel­len­füh­rer Preu­ßen Len­ge­rich 0:10 ver­lor. Auch die JSG Büren/Pies­berg ver­lor 0:5 ge­gen Teu­to Rie­sen­beck, da wirk­te das 2:3 der Ein­tracht aus Met­tin­gen ge­gen TuS Re­cke noch re­la­tiv ge­mä­ßigt.

West­fa­lia Westerkappeln SC Preu­ßen Len­ge­rich 0:10 (0:3): Dass es für Kap­peln ge­gen den Li­ga­pri­mus aus Len­ge­rich ei­ne Nie­der­la­ge ge­ben wür­de, war al­len Be­tei­lig­ten klar, dass die West­fa­lia aber in den letz­ten 20 Mi­nu­ten noch fünf Tref­fer kas­sier­te, er­schreck­te schon ein we­nig. Da­bei hat­te es in der ers­ten Halb­zeit „nur“0:3 ge­stan­den, und die Gast­ge­ber spiel­ten in den ers­ten 45 Mi­nu­ten noch ganz or­dent­lich mit. In der zwei­ten Hälf­te merk­te man, dass Westerkappeln in der Brei­te nicht aus­rei­chend auf­ge­stellt ist und zum Schluss die Kräf­te schwan­den. Die Klas­se zu hal­ten wird wohl sehr schwer wer­den, in den ver­blei­ben­den drei Spie­len, durch die Nie­der­la­ge ist Westerkappeln auf den letz­ten Ta­bel­len­platz ab­ge­rutscht.

JSG Büren/Pies­berg Teu­to Rie­sen­beck 0:5 (0:2): „Wir ha­ben heu­te lei­der ei­nen ra­ben­schwar­zen Tag er­wischt und nichts hin­be­kom­men. Die Fehl­pass­quo­te lag heu­te bei ge­fühl­ten hun­dert Pro­zent. Die To­re fie­len al­le nach ka­ta­stro­pha­len Feh­lern, ich ma­che mei­ner Mann­schaft aber kei­nen Vor­wurf“, blieb Trai­ner Cars­ten Col­latz un­ge­wohnt ru­hig bei An Tor­wart Tor­ben Ben­trup lag es nicht, dass Westerkappeln 0:10 ver­lo­ren hat, er war macht­los ge­gen die Über­macht aus Len­ge­rich.

sei­ner Ana­ly­se. Er blick­te lie­ber nach vor­ne und kün­dig­te an, aus den ver­blei­ben­den Spie­len sie­ben Punk­te ho­len zu wol­len. Das ist für den Auf­stei­ger

ei­ne Kampf­an­sa­ge, den Klas­sen­er­halt ha­ben sie eh schon in der Ta­sche, und das ist für Col­latz im Mo­ment das Wich­tigs­te.

Ein­tracht Met­tin­gen hat das Spiel in der ers­ten Halb­zeit ver­lo­ren, um ge­nau­er zu sa­gen, in der fünf­ten und sieb­ten Mi­nu­te, denn da stand es zum Ent­set­zen der Ein­tracht schon 0:2. Da­nach pas­sier­te erst mal 55 Mi­nu­ten lang nichts, das heißt, es fie­len kei­ne To­re. In der 62. Mi­nu­te er­ziel­te Re­cke dann durch den zwei­ten Tref­fer von Bas­tin De­ter­mey­er das vor­ent­schei­den­de 0:3. Re­cke war da­nach mit dem To­re­schie­ßen fer­tig, und die Ein­tracht kam noch mal zu­rück ins Spiel. Al­ler­dings et­was zu spät, den Mar­vin Post (69. Mi­nu­te) und Le­on Su­ray (72. Mi­nu­te) ver­kürz­ten in­ner­halb von drei Mi­nu­ten auf 2:3. Da­nach war aber auch Met­tin­gens Pul­ver ver­schos­sen, die Schluss­of­fen­si­ve brach­te kei­nen Tor­er­folg mehr.

Ein­tracht Met­tin­gen - TuS Re­cke 2:3 (0:2):

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.