Ers­ter! Juve steht schon im Fi­na­le

Mand­zu­kic und Al­ves tref­fen zum 2:1 ge­gen Mo­na­co – Khe­di­ra muss ver­letzt raus

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport -

TU­RIN. Ju­ven­tus Tu­rin steht nach ei­ner sou­ve­rä­nen Vor­stel­lung ge­gen AS Mo­na­co zum zwei­ten Mal in­ner­halb von drei Jah­ren im Cham­pi­ons-Le­ague-Fi­na­le. Die Mann­schaft des ver­letzt aus­ge­wech­sel­ten Fuß­bal­lNa­tio­nal­spie­lers Sa­mi Khe­di­ra be­zwang den fran­zö­si­schen Ta­bel­len­füh­rer im Halb­fi­nal-Rück­spiel mit 2:1 (2:0) und steht nach dem 2:0 im Hin­spiel ver­gan­ge­ne Wo­che im End­spiel.

Geg­ner am 3. Ju­ni in Car­diff ist At­lé­ti­co oder Re­al Ma­drid mit dem deut­schen Welt­meis­ter To­ni Kroos. Der ita­lie­ni­sche Fuß­ball-Re­kord­meis­ter hat dann die Chan­ce auf sei­nen ers­ten Kö­nigs­klas­sen-Ti­tel seit 1996.

Ex-Bun­des­li­ga-Pro­fi Ma­rio Mand­zu­kic (33. Mi­nu­te) und Da­ni Al­ves (44.) zer­stör­ten vor 41 000 Zu­schau­ern mit ih­ren To­ren schon in der ers­ten Halb­zeit die Hoff­nun­gen der Gäs­te. Mo­na­cos 18 Jah­re al­tem Youngs­ter Ky­li­an Mbap­pé ge­lang mit sei­nem sechs­ten Tref­fer in der K.o.Pha­se noch der An­schluss (69.). Juve er­reich­te nach der 1:3-Nie­der­la­ge ge­gen den FC Bar­ce­lo­na 2015 er­neut das Fi­na­le, Mo­na­co ver­pass­te da­ge­gen den ers­ten Fi­nal­ein­zug seit 2004.

Früh be­en­det war die Par­tie für Khe­di­ra, der im Hin­spiel we­gen ei­ner Gelb-Sper­re ge­fehlt hat­te. Der 30-Jäh­ri­ge muss­te nach zehn Mi­nu­ten mit ei­ner Ober­schen­kel­bles­sur aus­ge­wech­selt wer­den. Wie schwer die Ver­let­zung ist, war zu­nächst un­klar.

BVB-Be­zwin­ger Mo­na­co be­gann of­fen­siv, Mbap­pé traf nach fünf Mi­nu­ten nur den Pfos­ten, stand aber oh­ne­hin im Ab­seits. Den Ita­lie­nern fehl­te im Spiel nach vor­ne zu­nächst die Prä­zi­si­on, erst nach 20 Mi­nu­ten ka­men Hin­spiel-Tor­schüt­ze Gon­za­lo Hi­guaín und Mand­zu­kic zu gu­ten Chan­cen. Juve war nun das bes­se­re Team und kom­bi­nier­te schnell nach vor­ne.

Mand­zu­kics Kopf­ball aus kur­zer Dis­tanz pa­rier­te Mo­na­cos Kee­per Da­ni­jel Su­ba­sic zu­nächst noch stark, beim Nach­schuss war er dann macht­los. Kurz vor der Pau­se traf der Bra­si­lia­ner Da­ni Al­ves mit ei­nem se­hens­wer­ten Vol­ley-Schuss zum ver­dien­ten 2:0.

Mit der kom­for­ta­blen Füh­rung im Rü­cken ver­wal­te­te Juve die Par­tie. Mbap­pés Tref­fer nach ei­nem Eck­ball war das ers­te Ge­gen­tor für die die Mann­schaft von Trai­ner Mas­si­mi­lia­no Al­le­gri in der K.o.-Pha­se. Ist das schon der Schlacht­plan fürs End­spiel? Ju­ves Da­ni Al­ves ju­belt nach sei­nem Tor zum 2:0.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.