Wirt­schaft warnt vor Fahr­ver­bo­ten

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück -

Vor der wo­mög­lich ent­schei­den­den Sit­zung des Stadt­ent­wick­lungs­aus­schus­ses am Don­ners­tag spre­chen sich neun re­gio­na­le Wirt­schafts­ver­bän­de ge­gen die Sper­rung des Ne­u­markts aus. In ei­nem Schrei­ben an die Frak­ti­ons­und Grup­pen­spit­zen im Stadt­rat war­nen IHK, Hand­werks­kam­mer und Co. vor mög­li­chen Fahr­ver­bo­ten auf dem Wall.

Kon­kret geht es am Don­ners­tag um die Teil­ein­zie­hung des Ne­u­markts, die ei­ne Aus­sper­rung des Au­to­ver­kehrs zur Fol­ge hät­te. In dem Schrei­ben ap­pel­lie­ren die Ver­bands­ver­tre­ter, dar­un­ter IHKHaupt­ge­schäfts­füh­rer Mar­co Graf und Hand­werks­kam­mer-Haupt­ge­schäfts­füh­rer Sven Rusch­haupt, ei­ne end­gül­ti­ge Ent­schei­dung über ei­ne Ne­u­markt­sper­rung nicht zum jet­zi­gen Zeit­punkt her­bei­zu­füh­ren.

Ihr Haupt­ar­gu­ment: Ei­ne Sper­rung kön­ne ei­ne Ket­ten­re­ak­ti­on bis hin zu Fahr­ver­bo­ten für Die­sel­fahr­zeu­ge auf dem Wall­ring aus­lö­sen. Soll­te sich der Ver­kehr bei ei­ner Sper­rung dort­hin ver­la­gern, wür­de es al­ler Vor­aus­sicht zu ei­ner wei­te­ren Über­schrei­tung der Stick­stoff­di­oxid­grenz­wer­te kom­men – was Durch­fahr­ver­bo­te wahr­schein­lich ma­che. Da­von be­trof­fen wä­re nach An­ga­ben der IHK rund ein Drit­tel der Fahr­zeu­ge.

Pro­ble­ma­tisch sei, dass im Hin­blick auf die Ent­wick­lung der Luft­qua­li­tät am Wall noch nicht al­le Fak­ten auf dem Tisch lie­gen wür­den – An­woh­ner des Rings könn­ten ge­gen die Ne­u­markt­sper­rung kla­gen. „Der Rat muss die Fol­gen ei­ner mög­li­chen Ne­u­markt­Sper­rung ab­wä­gen kön­nen. Erst wenn die Aus­wir­kun­gen klar sind, kann er dies auch sinn­voll tun“, wird Graf in ei­ner Mit­tei­lung zi­tiert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.