Al­t­hus­mann will schnel­les Netz für al­le

CDU-Kan­di­dat stellt Mil­li­ar­den­pro­gramm zur Di­gi­ta­li­sie­rung vor

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Nordwest - Von Klaus Wie­sche­mey­er

CDU-Spit­zen­kan­di­dat Bernd Al­t­hus­mann hat im Fall ei­nes Siegs bei der Land­tags­wahl 2018 ei­ne land­wei­te In­ter­net­of­fen­si­ve ver­spro­chen. Bis 2022 sol­le je­der Bür­ger, je­de Woh­nung, je­des Haus und je­der Be­trieb in Nie­der­sach­sen ans High­speed-In­ter­net an­ge­schlos­sen wer­den, sag­te Al­t­hus­mann am Mitt­woch in Han­no­ver. „Wir wol­len an die digitale Spit­ze. Wir ma­chen Nie­der­sach­sen zum Gi­ga­b­itLand“, sag­te der Her­aus­for­de­rer von Mi­nis­ter­prä­si­dent Ste­phan Weil (SPD). Un­ter an­de­rem sol­le es nach dem Plan in al­len öf­fent­li­chen Ge­bäu­den im Land künf­tig kos­ten­lo­ses W-Lan ge­ben.

Der CDU-Lan­des­chef stell­te ein Zehn-Punk­te-Pro­gramm vor, wel­ches ins­ge­samt ei­ne Mil­li­ar­de Eu­ro kos­ten soll. Das Pro­gramm mit dem Ti­tel „Auf in die Gi­ga­bit-Ge­sell­schaft“for­dert un­ter an­de­rem mehr digitale Tech­nik in Schu­le, Wis­sen­schaft, Ge­sund­heits­we­sen, Be­hör­den und Land­wirt­schaft. „Wer die Di­gi­ta­li­sie­rung ver­schläft, setzt sei­ne Zu­kunft aufs Spiel“, sag­te Al­t­hus­mann.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.