Aus dem „Amts­rich­ter“wird das „Ca­fé im Klos­ter“

Start am Him­mel­fahrts­tag – Ve­ge­ta­risch, bio­lo­gisch und re­gio­nal

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Region -

Von Hil­de­gard We­ken­bor­gPla­cke

BRAM­SCHE. Gu­te Nachrichten aus Mal­gar­ten: Pünkt­lich zum Him­mel­fahrts­tag geht im ehe­ma­li­gen „Amts­rich­ter“das „Ca­fé im Klos­ter“an den Start. Öff­nungs­zei­ten sind je­weils frei­tags bis sonn­tags und an Fei­er­ta­gen von 14 bis 18 Uhr. Grup­pen­re­ser­vie­run­gen sind auch zu an­de­ren Ter­mi­nen mög­lich.

„Das hat wirk­lich ge­fehlt. Gut, dass da wie­der was hin­kommt“, freu­te sich CDURats­frau Eli­sa­beth Na­gels am Di­ens­tag­abend, nach­dem Mech­til­dis Kö­der vom Fo­rum Klos­ter Mal­gar­ten dem Rats­aus­schuss für Schu­le und Kul­tur die Nach­richt von der Wie­der­er­öff­nung nach lan­gem Leer­stand qua­si als Sah­ne­häub­chen auf ih­ren Er­läu­te­run­gen über die Ak­ti­vi­tä­ten in dem ehe­ma­li­gen Be­ne­dik­ti­ne­rin­nen­klos­ter mit­ge­teilt hat­te. Mit ih­rer Ein­schät­zung fand Na­gels die Ver­tre­ter al­ler Frak­tio­nen auf ih­rer Sei­te. „Das Klos­ter Mal­gar­ten ent­wi­ckelt sich zu ei­nem tou­ris­ti­schen An­zie­hungs­punkt“, stell­te Die­ter Sieks­mey­er von den Grü­nen fest, und Anne Christ-Schnei­der zeig­te sich be­son­ders vom mu­si­ka­li­schen An­ge­bot des In­ter­na­tio­na­len Ar­beits­krei­ses für Mu­sik in Kon­zert­scheu­ne und Klos­ter­kir­che be­geis­tert. „Hier fin­det al­les auf sehr ho­hem Ni­veau statt“, lob­te die SPD-Rats­frau und schloss da­bei nach­drück­lich auch Se­mi­na­re und Aus­stel­lun­gen mit ein.

Über die „Se­mi­nar­kü­che“kommt jetzt auch wie­der Le­ben in den ehe­ma­li­gen „Amts­rich­ter“. Die frei­be­ruf­li­che Se­mi­nar­kö­chin Iris Laib sorgt be­reits seit ge­rau­mer Zeit für die Ver­pfle­gung der Teil­neh­mer an den Ver­an­stal­tun­gen auf dem Klos­ter­ge­län­de. Laib setzt da­bei kon­se­quent auf ve­ge­ta­ri­sche bis ve­ga­ne Kü­che. Die Zu­ta­ten kom­men aus bio­lo­gi­schem An­bau und wach­sen teil­wei­se so­gar im Klos­ter­gar­ten.

„So­gar skep­ti­sche Gäs­te pro­bie­ren das gern ein­mal aus und sind dann ei­gent­lich im­mer über­zeugt“, be­rich­te­te Kö­der, die ge­mein­sam mit Bar­ba­ra Brosch das Se­mi­na­rund Gäste­haus or­ga­ni­siert und sich all­ge­mein über wach­sen­de Be­le­gungs­zah­len freut. „Wir wol­len nie­man­den mis­sio­nie­ren, aber vi­el­leicht ein­mal ei­nen An­stoß ge­ben“, mein­te sie.

Ei­gent­li­ches „Ge­sicht“des Ca­fés ne­ben Iris Laib am Herd wird Maria Bru­ne aus Bad Essen sein, die dort über meh­re­re Jah­re das Tor­haus­ca­fé be­trie­ben hat. Ve­ge­ta­risch und ve­gan, bio­lo­gisch und re­gio­nal – das soll un­ser Al­lein­stel­lungs­merk­mal in der Re­gi­on sein“, stellt Sil­ke Schwarz, eben­falls vom Fo­rum Mal­gar­ten, her­aus. Selbst ge­ba­cke­ne Ku­chen, Des­serts, Sa­la­te und klei­ne Ge­rich­te (auch ve­gan), Kaf­fee­und Tee­spe­zia­li­tä­ten, Säf­te und Er­fri­schungs­ge­trän­ke kön­nen im Gar­ten und im Ka­min­raum ein­ge­nom­men wer­den. „Wir wol­len hier Din­ge aus der Re­gi­on an­bie­ten, die es loh­nen, wert­ge­schätzt zu wer­den“, meint Maria Bru­ne und ver­spricht: „Die gu­ten Sa­chen von hier kom­men auf die Spei­se­kar­te.“

Für die Nach­sai­son plant Bru­ne, die in Bad Essen ge­mein­sam mit ih­rem Mann Wolf­gang Hes­se auch ei­nen Ver­lag be­treibt, auch di­ver­se kul­tu­rel­le An­ge­bo­te.

Ein vol­ler Kaf­fee­gar­ten wie am Tag der of­fe­nen Tür 2016 – so könn­te es nach den der­zeit­gen Plä­nen auf dem Klos­ter­ge­län­de bald wie­der re­gel­mä­ßig aus­se­hen. Archivfoto: Ali­ca Graf

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.