Plä­doy­er für ein an­de­res Kör­per­bild

Do­ku­men­tar­film „Em­bra­ce“von Ta­ryn Br­um­fitt läuft heu­te ein­ma­lig in deut­schen Ki­nos

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Kultur - „Em­bra­ce“.

Zu dick, häss­lich, fett oder ekel­haft sind nur fünf Wör­ter von vie­len, die Frau­en ein­fal­len, wenn sie nach ih­rem Kör­per be­fragt wer­den. Der Do­ku­men­tar­film „Em­bra­ce“von Ta­ryn Br­um­fitt möch­te das Kör­per­bild von Frau­en ver­än­dern.

Von Sa­rah En­gel

OS­NA­BRÜCK. Ein Spie­gel reich­te frü­her aus, um Ta­ryn Br­um­fitt zum Wei­nen zu brin­gen. Nur in ei­nem Top und ei­ner Un­ter­ho­se be­trach­tet sich die blon­de Frau. Sie ist jung, ge­sund, schön und Mut­ter von drei Kin­dern. Doch ihr An­blick rührt sie zu Trä­nen. Der Grund: Der Bauch, den sie zu­vor so lieb­te, weil ih­re Kin­der da­rin auf­wuch­sen, ekelt sie an.

Die Sze­ne stammt aus Br­um­fitts Do­ku­men­tar­film „Em­bra­ce“und zeigt, wie es um das ei­ge­ne Kör­per­bild un­zäh­li­ger Frau­en be­stellt ist. Ei­ne Um­fra­ge, die die Film­crew auf der Stra­ße ein­holt, be­stä­tigt den Ein­druck. Zu dick, häss­lich, fett oder ekel­haft sind nur fünf Wör­ter von vie­len, die Frau­en ein­fal­len, wenn sie nach ih­rem Kör­per be­fragt wer­den.

Die aus­tra­li­sche Fo­to­gra­fin Ta­ryn Br­um­fitt fühlt sich in ih­rem Kör­per so un­wohl, dass sie vor vie­len Jah­ren so­gar über ei­ne Schön­heits­Ope­ra­ti­on nach­denkt. Doch was für ein Vor­bild wä­re sie da­mit für ih­re klei­ne Toch­ter? Ein schlech­tes, fin­det sie und star­tet statt­des­sen ein har­tes Sport­pro­gramm. Nach 15 Wo­chen Schuf­ten, Schwit­zen und Ka­lo­ri­en­zäh­len hat sie ih­re Traum­fi­gur wie­der er­reicht. Doch macht ein durch­trai­nier­ter Bauch glück­li­cher? Nein, lau­tet das Fa­zit der Aus­tra­lie­rin.

Br­um­fitt be­ginnt zu essen, zu ge­nie­ßen und wie­der frei zu le­ben. Von dem Er­geb­nis ver­öf­fent­licht sie vor vier Jah­ren ein Vor­her-nach­herFo­to auf ih­rer Face­book-Sei­te. Zwei Bil­der, ei­ne Frau. Straf­fe Haut trifft auf hän­gen­den Bauch. Doch das ist nicht der ein­zi­ge Un­ter­schied. Glück­lich, fast se­lig, lä­chelt die drei­fa­che Mut­ter auf dem zwei­ten Foto. Die­se na­tür­li­che Schön­heit trifft Face­book-Nut­zer auf der gan­zen Welt. Mehr als 100 Mil­lio­nen Men­schen er­reicht der Post. Kom­men­ta­re, Li­kes und E-Mails tru­deln bei der Aus­tra­lie­rin ein. Sie wird in Talk­shows ein­ge­la­den und auf Co­ver von Frau­en­ma­ga­zi­nen ge­ho­ben.

Die­se macht aus ih­ren Er­fah­run­gen ei­nen Do­ku­men­tar­film und reist da­für um die gan­ze Welt. In Ge­sprä­chen mit ver­schie­de­nen Frau­en zeigt Br­um­fitt, wie Me­di­en, Wer­bung und Ge­sell­schaft das Kör­per­bild ei­ner je­den Frau prä­gen. Das Re­sul­tat: 45 Pro­zent al­ler nor­mal­ge­wich­ti­gen Frau­en emp­fin­den sich als zu dick, 91 Pro­zent al­ler Frau­en sind mit ih­rem Aus­se­hen un­zu­frie­den, lis­tet die Mut­ter auf. Die Frau­en re­agie­ren mit Diä­ten und Sport. Doch sel­ten macht der Op­ti­mie­rungs­wahn glück­li­cher, er­zäh­len die Prot­ago­nis­tin­nen in „Em­bra­ce“, die un­ter­schied­li­che Er­fah­run­gen mit „Bo­dy­sha­ming“ge­macht ha­ben. Zu ih­nen zählt auch die deut­sche Schau­spie­le­rin Nora Tschirner, die Br­um­fitts Film mit­pro­du­ziert hat und von ih­ren Er­leb­nis­sen in der Film­bran­che be­rich­tet. Mit ih­rem Auf­tritt als An­na Gotz­low­ski in Til Schwei­gers „Kein­ohr­ha­sen“er­schien 2008 ei­ne weib­li­che Haupt­rol­le auf der Kino-Lein­wand, die fern­ab ste­reo­ty­pi­scher Schön­heits­idea­le ein neu­es Frau­en­bild ver­kör­per­te.

Dar­um geht es auch Br­um­fitt mit ih­rem Do­ku­men­tar­film, der nur am 11. Mai in den deut­schen Ki­nos zu se­hen ist. Der Kör­per soll­te so an­ge­nom­men und ge­liebt wer­den, wie er ist, sagt Br­um­fitt. Denn je­de Frau hat nur ge­nau die­sen ei­nen.

USA/Aus­tra­li­en/ Ka­na­da/D/Do­mi­ni­ka­ni­sche Re­pu­blik/GB/F 2016. R: Ta­ryn Br­um­fitt. D: Ta­ryn Br­um­fitt, 86 Mi­nu­ten. Ab 12.

Frau­en soll­ten ih­ren ei­ge­nen Kör­per so ak­zep­tie­ren, wie er ist, lau­tet die Bot­schaft der Do­ku­men­tar­fil­me­rin Ta­ryn Br­um­fitt. Foto: Ma­jes­tic Film

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.