Wie­der an Bord

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Westfälische Tagespost -

Mo­in zu­sam­men! Ges­tern konn­te un­ser Hols­ken­schlap­per bei sei­ner Stipp­vi­si­te in der WT-Re­dak­ti­on nach lan­ger Zeit wie­der ei­nen der Schrei­ber­lin­ge an Bord be­grü­ßen. Die Kol­le­gin war nach ei­ner Hüft-OP, bei der es un­vor­her­ge­se­he­ne Kom­pli­ka­tio­nen gab, vier­ein­halb Mo­na­te statt der üb­li­chen drei aus­ge­fal­len. Und er­zähl­te, sie sei heil­froh, dass sie nun wie­der ar­bei­ten dür­fe – wenn auch vor­erst nur im In­nen­dienst, weil sie noch an Krü­cken geht und nicht sel­ber mit dem Au­to oder dem Fahr­rad fah­ren darf. Sechs Wo­chen ha­be sie nach der OP im Roll­stuhl ge­ses­sen, be­vor sie über­haupt in die Re­ha-Kli­nik durf­te. „Wenn Kran­ken­gym­nas­tik und Arzt­be­su­che die ein­zi­ge Ab­wechs­lung sind, fällt ei­nem ir­gend­wann die De­cke auf den Kopf“, be­rich­te­te sie ganz ge­frus­tet dar­über, dass sie im­mer noch nicht wie­der voll fit sei. Der Wie­der­auf­bau der Mus­keln daue­re halt, sie müs­se Ge­duld ha­ben, hö­re sie von Ärz­ten und Phy­sio­the­ra­peu­ten. Kiepenkerl sag­te ihr: Nützt ja nichts, trotz­dem mun­ter blei­ben!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.