Zum Heim­ab­schied soll ein Sieg her

Die Sport­freun­de er­war­ten am Sams­tag um 13.30 Uhr die Re­ser­ve FSV Mainz

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Region/lokalsport -

Für die Sport­freun­de Lot­te steht am Sams­tag­nach­mit­tag das letz­te Heim­spiel die­ser Sai­son auf dem Pro­gramm. Zu Gast ist dann die Bun­des­li­ga­re­ser­ve des FSV Mainz 05 (An­pfiff 13.30 Uhr, Fri­mo-Sta­di­on).

Von Cars­ten Rich­ter

Nach dem über­ra­schend star­ken 1:1 beim MSV Duis­burg gilt es nun für die Atalan-Elf, sich noch ein­mal mit ei­ner star­ken Leis­tung vom ei­ge­nen Pu­bli­kum zu ver­ab­schie­den. Zu­min­dest kann die Mann­schaft völ­lig be­freit auf­spie­len, nach­dem der Klas­sen­er­halt ge­schafft ist.

Die Grund­la­ge zum Heim­sieg wird ge­gen den Main­zer Ta­l­ent­schup­pen auch wie­der in der Ab­wehr ge­legt. Dort hat Tor­hü­ter Be­ne­dikt Fer­nan­dez in die­ser Sai­son na­he­zu in je­dem Spiel be­wie­sen, dass er den An­for­de­run­gen der drit­ten Li­ga durch­aus ge­wach­sen ist.

Si­che­rer Rück­halt

Am ver­gan­ge­nen Sams­tag war Fer­nan­dez wie­der ein­mal der si­che­re Rück­halt sei­ner Mann­schaft. Auch das Last-mi­nu­te-Tor an der We­dau konn­te sei­ne Lau­ne am En­de nur be­dingt schmä­lern.

„Das war schon sehr ent­täu­schend, klar. Wir hat­ten auf den Sieg ge­hofft, der ja auch zum Grei­fen nah war. Lei­der hat es am En­de ganz knapp nicht ge­reicht“, mein­te er im si­che­ren Wis­sen dar­über, auch mit die­sem ei­nen Zäh­ler durch­aus le­ben zu kön­nen.

Doch ins­ge­samt war es auch für Lot­tes er­fah­re­nen Schluss­mann ein Er­leb­nis, in der vol­len MSV-Are­na ei­ne so

gu­te Par­tie ab­ge­lie­fert zu ha­ben. „Es war für al­le ein sehr schö­nes Er­leb­nis, die­se At­mo­sphä­re mit­er­lebt zu ha­ben. Auch sport­lich war es ein gu­ter Geg­ner, und es war von bei­den Sei­ten ein rich­tig gu­ter Kick. Letz­ten En­des war der spä­te Aus­gleich sehr un­glück­lich, aber ir­gend­wie auch ein Stück weit ge­recht so“, meint der 32-Jäh­ri­ge.

Ge­nervt hat der spä­te 1:1Aus­gleich Be­ne­dikt Fer­nan­dez

trotz­dem. Und das woll­te der Rou­ti­nier auch gar nicht ab­strei­ten. „Na­tür­lich hat mich das ge­stört, das ist ja klar. In den letz­ten zehn Mi­nu­ten des Spiels sind die Bäl­le ver­mehrt und ge­zielt durch den Sech­zeh­ner ge­flo­gen, weil der MSV Duis­burg noch mal al­les auf ei­ne Kar­te ge­setzt hat. Der Onueg­bu hat­te dann schließ­lich gleich zwei­mal das Glück auf sei­ner Sei­te. Erst stand er frei, weil er

uns ei­nen kur­zen Mo­ment mal ent­wischt war. Und dann be­kommt er den Ball und trifft die Ku­gel da­bei so gut aus der Dre­hung, dass er erst noch mei­ne Haar­spit­zen be­rührt und dann wuch­tig im Tor ein­schlägt. Das war sehr scha­de, dass wir da noch zwei Punk­te ab­ge­ben muss­ten, weil wir vor­her auch mal das 2:0 hät­ten ma­chen kön­nen.“

Doch un­term Strich konn­ten die Sport­freun­de schon froh sein. Zum ei­nen über das Er­geb­nis, aber auch über die ei­ge­ne Spiel­wei­se. Nach nicht im­mer leich­ten Wo­chen schei­nen die Sport­freun­de jetzt wie­der öf­ter in der La­ge sein, an die Form der Hin­run­de an­knüp­fen zu kön­nen. Da­zu trägt na­tür­lich auch der 1,85 m gro­ße Kee­per bei, der bis auf die Aus­wärts­par­tie bei Fortu­na Köln (0:3) kei­nes der 36 Dritt­li­ga­be­geg­nun­gen ver­passt hat. „Ich glau­be, wir sind gera­de auch wie­der bes­ser drauf. Das hat man erst ge­gen den VfL Os­na­brück ge­se­hen und auch gera­de in Duis­burg“, so der Tor­wart, der ger­ne mit sei­nem star­ken Rechts­fuß klärt.

Gu­te Heim­leis­tung

Ge­gen die Re­ser­ve des FSV Mainz 05 will sich die Mann­schaft am Sams­tag mit ei­ner gu­ten Heim­leis­tung von den Fans ver­ab­schie­den. Zwar geht es sport­lich um nichts mehr, aber die Mann­schaft will mit al­ler Kraft ver­su­chen, die Fans schon für die nächs­te Sai­son zu be­geis­tern. „Wir ha­ben ei­ne star­ke Sai­son ge­lie­fert. Da­bei war die Un­ter­stüt­zung im­mer groß­ar­tig. Da­her wol­len wir den Fans wei­ter et­was zu­rück­ge­ben und auch ge­gen Mainz wie­der ei­ne gu­te Par­tie ab­lie­fern.“

Mehr Nach­rich­ten auf www.noz.de/sfl

Ei­ne Bank im Lot­ter Tor: Be­ne­dikt Fer­nan­dez hat in die­ser Sai­son sei­ne Dritt­li­ga-Taug­lich­keit be­legt. Ar­chiv­fo­to: Man­fred Mru­gal­la

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.