Bleibt Da­hech?

Ober­li­ga: Heim­ab­schied für TuS und VfL

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport Regional -

BER­SEN­BRÜCK. Der TuS Ber­sen­brück will sich mit ei­nem Heim­sieg ge­gen SV BW Born­rei­he vom ei­ge­nen Pu­bli­kum aus der Sai­son ver­ab­schie­den – die U21 des VfL Os­na­brück wird das zu Hau­se ge­gen Ar­mi­nia Han­no­ver für im­mer tun.

Mög­lich, dass sich am Sonn­tag mehr als sonst üb­li­che 100 Fans ins wei­te Rund des Sport­parks Il­los­hö­he ver­ir­ren wer­den. „Das wä­re doch ei­ne schö­ne Wert­schät­zung für die Mann­schaft“, be­treibt VfL-Coach Mar­ko Tre­dup Wer­bung für sein Team, das in Kür­ze aus­ein­an­der­fällt. Ma­lik Ur­ner wech­selt nach Ber­sen­brück, wei­te­re sind auch beim Li­ga­ri­va­len oder bei Lan­des­li­gis­ten im Ge­spräch. Il­jan Ri­dic traf sich mit dem SSC Do­des­hei­de.

Der­weil hat sich VfL-Prä­si­dent Her­mann Qu­e­ken­stedt, der in der Ver­gan­gen­heit öf­ter Gast der U-21-Spie­le war, zur Auf­lö­sungs­ent­schei­dung des Ver­eins ge­äu­ßert. „Ich kann die Ent­täu­schung der U-21-Mann­schaft sehr gut ver­ste­hen: Al­le un­se­re Teams ste­hen mit viel Herz­blut auf dem Ra­sen. Al­ler­dings muss der VfL sei­ne Mög­lich­kei­ten auch un­ter fi­nan­zi­el­len Ge­sichts­punk­ten und im Blick auf die größt­mög­li­che Ef­fek­ti­vi­tät su­chen. Ins­ge­samt gilt ab­tei­lungs­über­grei­fend, dass wir gro­ßen Wert auf brei­ten­und ama­teur­sport­li­che Ak­ti­vi­tä­ten le­gen.“

TuS-Trai­ner Far­hat Da­hech will Mit­auf­stei­ger Born­rei­he, des­sen Ab­stieg fest­steht, nicht auf die leich­te Schul­ter neh­men: „Das Team lebt und kann frei auf­spie­len.“Wäh­rend die ers­ten Neu­ver­pflich­tun­gen schon fest­ste­hen, ist noch kei­ne end­gül­ti­ge Ent­schei­dung in der Trai­ner­fra­ge er­folgt. „Wir sind in Ge­sprä­chen und ha­ben ja noch ein paar Ta­ge“, so Da­hech.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.