Ber­lin schlägt Bay­ern und gleicht aus

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport -

ALBA Ber­lin hat im Play­off-Vier­tel­fi­na­le ge­gen Bay­ern Mün­chen völ­lig über­ra­schend den Aus­gleich ge­schafft. Fünf Ta­ge nach dem De­ba­kel in Mün­chen im ers­ten Spiel ge­wan­nen die Bas­ket­bal­ler aus der Haupt­stadt am Don­ners­tag­abend die zwei­te Par­tie der „Best-of-Fi­ve“-Se­rie mit 83:76 (41:50).

Vor 11 666 Zu­schau­ern in der Are­na am Ost­bahn­hof zeig­ten die Gast­ge­ber ei­ne kämp­fe­risch über­zeu­gen­de Vor­stel­lung und setz­ten sich am En­de ver­dient durch. Bes­ter Wer­fer bei den Gast­ge­bern war Niels Gif­fey mit 15 Punk­ten. Bei den ins­ge­samt ent­täu­schen­den Bay­ern kam De­vin Boo­ker auf 13 Zäh­ler.

Im Ver­gleich zur kla­ren Nie­der­la­ge in der ers­ten Par­tie zeig­ten sich die Ber­li­ner vor ei­ge­nem Pu­bli­kum deut­lich ver­bes­sert und mach­ten den Bay­ern von An­fang an das Le­ben schwer. Dann zo­gen die Münch­ner aber doch et­was da­von und gin­gen mit ei­ner Neun-Punk­te-Füh­rung in die Halb­zeit. Doch ALBA steck­te nicht auf und dreh­te im drit­ten Ab­schnitt so rich­tig auf. Mit ei­nem 10:0-Lauf gin­gen die Gast­ge­ber plötz­lich so­gar mit 51:50 in Füh­rung, vor dem Schluss­vier­tel la­gen die Ber­li­ner völ­lig un­er­war­tet mit vier Zäh­lern vor­ne (62:58). Die Münch­ner mach­ten im drit­ten Ab­schnitt le­dig­lich acht Punk­te.

Auch in den letz­ten zehn Mi­nu­ten blie­ben die Bay­ern fast al­les schul­dig. ALBA zeig­te da­ge­gen sei­ne bes­te Sai­son­leis­tung und spiel­te sich pha­sen­wei­se in ei­nen klei­nen Rausch. Vor al­lem To­ny Gaff­ney und Gif­fey trie­ben ALBA im­mer wie­der nach vor­ne.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.