PRESSESCHAU

Vie­le Zei­tun­gen kom­men­tie­ren Trumps Raus­wurf des FBI-Di­rek­tors:

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Einblicke -

(Mün­chen) „Soll­te Trump die ver­we­ge­ne Idee ver­folgt ha­ben, mit dem Raus­wurf die Russ­land-Er­mitt­lun­gen be­en­den zu kön­nen, so hat er nun das Ge­gen­teil er­reicht. Selbst wenn der Kon­gress kei­nen Son­der­er­mitt­ler durch­set­zen kann – das ent­spre­chen­de Ge­setz ist 1999 aus­ge­lau­fen, oh­ne er­neu­ert wor­den zu sein –, so ist der Ap­pe­tit an den Er­mitt­lun­gen jetzt erst so rich­tig ge­weckt. Trump mag die Auf­klä­rung ver­zö­gern, aber er kann nicht ver­hin­dern, dass sei­ne al­le­mal schwa­che Ge­folg­schaft im Kon­gress wei­ter schwin­det und die dün­ne Mehr­heit der Re­pu­bli­ka­ner im Se­nat brö­ckelt.“„Es brauch­te nun ei­nen Son­der­er­mitt­ler: Nur ein sol­cher könn­te der­zeit über­par­tei­lich und glaub­haft die Er­mitt­lun­gen zur Fra­ge vor­an­trei­ben, in­wie­fern Trumps Team im Wahl­kampf mit Russ­land kon­spi­riert hat. Das In­ter­es­se der ame­ri­ka­ni­schen Öf­fent­lich­keit an ei­ner Ant­wort wird Trump auch mit Co­meys Ent­las­sung nicht ab­stel­len – so ger­ne er das wohl wür­de.“ (Ams­ter­dam) „Ob Trump na­iv oder bös­ar­tig ist, muss sich noch zei­gen, aber es ist be­reits ei­ne Art von Chef zu er­ken­nen, wie er nicht zu ei­ner or­dent­li­chen Prä­si­dent­schaft passt. Trump ist noch im­mer der stein­rei­che Im­mo­bi­li­en­un­ter­neh­mer, der denkt, dass für ihn und sei­ne Fa­mi­lie an­de­re Re­geln gel­ten.“ Das Mag­de­bur­ger Blatt be­tont zu Volks­wa­gen: „Die deut­schen Au­to­her­stel­ler ha­ben in­zwi­schen be­grif­fen, dass sie al­ter­na­ti­ve An­trie­be ent­wi­ckeln müs­sen, um lang­fris­tig wett­be­werbs­fä­hig zu blei­ben. Auch Volks­wa­gen setzt auf Elek­tro­mo­bi­li­tät. In­so­fern wä­re es hilf­reich, wenn die De­bat­te um An­triebs­tech­no­lo­gi­en künf­tig wie­der sach­li­cher ge­führt wer­den wür­de. Ein Ver­bot von Die­sel­mo­to­ren hät­te nur zur Fol­ge, dass der Aus­stoß von Koh­len­di­oxid sprung­haft steigt. Denn die meis­ten Die­sel­fah­rer wür­den nicht auf Elek­tro­au­tos, son­dern auf Ben­zi­ner um­stei­gen, die weit­aus mehr kli­ma­schäd­li­che Ga­se aus­sto­ßen. [...] Die Po­li­tik wä­re in­so­fern gut be­ra­ten, mehr Geld in den Aus­bau der In­fra­struk­tur zu in­ves­tie­ren, statt po­pu­lis­ti­sche De­bat­ten zu füh­ren.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.