Bur­ka-Ver­bot an Schu­len soll kom­men

Gut­ach­ten führt zu Sin­nes­wan­del

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Nordwest -

Wen­de im mo­na­te­lan­gen Streit um Voll­ver­schleie­rung an nie­der­säch­si­schen Schu­len: Nach ei­ner neu­en Stu­die kann das Land Schü­le­rin­nen das Tra­gen von Bur­ka und Ni­kab der­zeit gar nicht ver­bie­ten. Die Po­li­tik will das nun schnell än­dern.

Von Klaus Wie­sche­mey­er

Nie­der­sach­sens Schul­ge­setz bie­tet der­zeit kei­ne aus­rei­chen­de Grund­la­ge, Schü­le­rin­nen das Tra­gen von Ge­sichts­schlei­ern zu ver­bie­ten. Zu die­sem Ur­teil kommt ein Gut­ach­ten des Ver­fas­sungs­recht­lers Hin­nerk Wiß­mann von der Uni­ver­si­tät Müns­ter im Auf­trag der Nie­der­säch­si­schen Staats­kanz­lei.

Am Frei­tag stell­te Wiß­mann sei­ne Ex­per­ti­se dem Schul­aus­schuss des Land­tags vor. Da­bei be­zeich­ne­te er den der­zei­ti­gen Pa­ra­gra­fen 58 des Schul­ge­set­zes als „ris­kan­te Re­ge­lung“. Dort heißt es, dass Schü­ler ver­pflich­tet sind, „re­gel­mä­ßig am Un­ter­richt teil­zu­neh­men und die ge­for­der­ten Leis­tungs­nach­wei­se zu er­brin­gen“. Das Kul­tus­mi­nis­te­ri­um hat­te bis­her die Rechts­auf­fas­sung, ein Voll­schlei­er ste­he die­ser Ver­pflich­tung ent­ge­gen. Trotz­dem nimmt das Mi­nis­te­ri­um hin, dass ei­ne Schü­le­rin in Belm im Ni­kab den Un­ter­richt be­sucht. Das wur­de bis­lang mit Ge­wohn­heits­recht be­grün­det.

Wiß­mann sieht ein Schlei­er­ver­bot durch den bis­he­ri­gen Text als nicht ge­deckt an. Im­mer­hin ste­he das ho­he Rechts­gut der Re­li­gi­ons­frei­heit dem ent­ge­gen. Der Rechts­pro­fes­sor schlägt ei­ne neue For­mu­lie­rung vor. Dem­nach sol­len Schü­ler „durch ihr Ver­hal­ten und ih­re Klei­dung den of­fe­nen Aus­tausch“in der Schu­le er­mög­li­chen.

Im Schul­aus­schuss si­gna­li­sier­ten Po­li­ti­ker al­ler vier Land­tags­par­tei­en den Wil­len zu ei­ner Ge­set­zes­än­de­rung. Die müss­te nun sehr schnell kom­men, soll das neue Ge­setz noch vor Start des neu­en Schul­jah­res in Kraft tre­ten. Vor ei­nem neu­en Ge­setz wä­ren wohl ei­ne Ver­bands­an­hö­rung und ei­ne Prü­fung durch den so­wie­so schon über­las­te­ten Ge­setz­ge­bungs- und Be­ra­tungs­dienst des Land­tags nö­tig. Das al­les noch vor der par­la­men­ta­ri­schen Som­mer­pau­se hin­zu­be­kom­men ist ehr­gei­zig. Trotz­dem ver­sucht man es: Be­reits in der kom­men­den Wo­che will sich der Schul­aus­schuss am Ran­de der Land­tags­sit­zung tref­fen, um ei­ne ge­mein­sa­me Li­nie zu fin­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.