CDU: Steu­er­mehr­ein­nah­men zur Ab­schaf­fung der Ki­ta-Ge­büh­ren nut­zen

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Nordwest - Mehr auf noz.de/nie­der­sach­sen

An­ge­sichts der gu­ten Steu­er­pro­gno­se hat die CDU-Land­tags­frak­ti­on von der Lan­des­re­gie­rung ge­for­dert, die Mehr­ein­nah­men für die Ab­schaf­fung der Ki­taGe­büh­ren zu nut­zen. „Da­mit könn­te man das sehr gut fi­nan­zie­ren, und die El­tern hät­ten die Ge­wiss­heit, dass die Bei­trä­ge ab 2018 weg­fal­len“, sag­te CDU-Frak­ti­ons­chef Björn Thüm­ler am Frei­tag. So­wohl SPD als auch CDU in Nie­der­sach­sen ma­chen sich für ei­ne Ab­schaf­fung der Ki­ta-Ge­büh­ren stark. Mi­nis­ter­prä­si­dent Ste­phan Weil (SPD) will über die Fi­nan­zie­rung des Pro­jekts aber erst nach der Land­tags­wahl am 14. Ja­nu­ar 2018 ent­schei­den.

Laut ei­ner ak­tu­el­len Pro­gno­se der Steu­er­schät­zer kön­nen Bund, Län­der und Kom­mu­nen bis 2021 mit 54,1 Mil­li­ar­den Eu­ro mehr Steu­er­ein­nah­men rech­nen als noch im No­vem­ber vor­her­ge­sagt.

De­bat­te um Ki­ta-Ge­büh­ren:

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.