Die „licht­sicht“muss wei­ter­le­ben

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Leserbriefe -

„In­no­va­ti­ve Me­di­en­kunst auf höchs­tem Ni­veau“: Zum Ar­ti­kel „Das Aus für die ,licht­sicht‘ -Bi­en­na­le? – Ris­ken-Stif­tung gibt kein Geld mehr“(Aus­ga­be vom 11. Mai).

„Die ,licht­sicht‘ -Bi­en­na­le in Bad Ro­then­fel­de ist in nur we­ni­gen Jah­ren zu ei­nem be­son­de­ren Er­eig­nis und Be­su­cher­ma­gnet ge­wor­den. In­no­va­ti­ve Me­di­en­kunst auf höchs­tem Ni­veau, die meist nur auf Fach­mes­sen zu se­hen ist, wird hier ein­drucks­voll ei­nem brei­ten Pu­bli­kum zu­gäng­lich ge­macht. Ein­zig­ar­ti­ge und sen­sa­tio­nel­le Events wie die ,licht­sicht‘ be­geis­tern Jung und Alt und wir­ken so als ,gro­ße Kunst­ver­mitt­ler‘ in die Ge­sell­schaft.

Ak­tu­el­le Me­di­en­kunst be­fasst sich nicht nur mit den neus­ten Me­dien­tech­ni­ken und ge­ne­riert dar­aus neue au­dio-vi­su­el­le Äs­t­he­ti­ken, son­dern macht da­mit auch ak­tu­el­le ge­sell­schaft­li­che Fra­ge­stel­lun­gen sicht­bar. Auf­grund en­ga­gier­ter Bür­ger ist das Os­na­brü­cker Land reich Me­di­en­kunst. Da­von pro­fi­tiert ins­be­son­de­re die schu­li­sche Me­dien­bil­dung vor Ort. Nie­der­sach­sen hat da­durch ei­ne Vor­rei­ter­rol­le in der Me­dien­bil­dung er­reicht. Die Be­deu­tung Neu­er Me­di­en ist heut­zu­ta­ge nicht mehr weg­zu­dis­ku­tie­ren. Die ,licht­sicht‘ in Bad Ro­then­fel­de macht auf ver­zau­bern­de Wei­se deut­lich, dass Me­di­en­kunst auch ein Spie­gel ge­sell­schaft­li­cher Ent­wick­lun­gen sein kann. In den letz­ten Jah­ren war ich mit Stu­die­ren­den je­des Mal in Bad Ro­then­fel­de. Für mei­ne Stu­die­ren­den war die ,licht­sicht‘ nicht nur Im­puls­ge­ber für ih­re ei­ge­ne künst­le­ri­sche Ar­beit, son­dern auch ein Bei­spiel ei­ner er­folg­rei­chen Prä­sen­ta­ti­ons­form neus­ter Kunst. Mei­ne Stu­die­ren­den sind nun be­geis­ter­te Me­di­en­künst­ler/-in­nen und wer­den als zu­künf­ti­ge Leh­rer/-in­nen bald die nächs­te Ge­ne­ra­ti­on der ,di­gi­tal na­ti­ves‘ zur ,licht­sicht‘ be­glei­ten. So­mit muss die ,licht­sicht‘ wei­ter­le­ben.“Prof. Dr. Bar­ba­ra Kaes­boh­rer Os­na­brück

Sze­ne aus der fünf­ten „licht­sicht“-Bi­en­na­le. Fo­to: Archiv/Micha­el Grün­del

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.