Klein­for­ma­ti­ge Zie­gel für stei­les Dach

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Wohnwelt -

SANKT AU­GUS­TIN. Die Zie­gel ei­nes Dachs müs­sen zur Nei­gung der Dach­flä­che pas­sen. So hat ei­ne Flä­che aus klein­for­ma­ti­gen Zie­geln mehr Fu­gen als ein Dach mit gro­ßen Plat­ten. In den Fu­gen kann sich Was­ser sam­meln. Da­her soll­te ein Dach mit klei­nen Zie­geln auch stei­ler sein, er­läu­tert das RAL Deut­sches In­sti­tut für Gü­te­si­che­rung und Kenn­zeich­nung in Sankt Au­gus­tin bei Bonn in ih­rem „RAL Rat­ge­ber Dach“. Grund­sätz­lich emp­feh­len die Ex­per­ten bei den Wit­te­rungs­be­din­gun­gen hier­zu­lan­de eher stei­le Dä­cher mit ei­ner Dach­nei­gung bis zu 45 Grad. Das lei­tet Re­gen und Schnee si­cher ab. Wei­te­rer Vor­teil: Der Dach­raum ist da­durch so groß, dass er sich auch aus­bau­en lässt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.