Buch­tipp

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Politik -

Der in Ös­ter­reich ge­bo­re­ne PR-Be­ra­ter Ed­ward Ber­nays stell­te im frü­hen 20. Jahr­hun­dert das Ver­ständ­nis von Wer­bung auf den Kopf und gilt als Va­ter der mo­der­nen Öf­fent­lich­keits­ar­beit. 1928 leg­te der Nef­fe des Psy­cho­ana­ly­ti­kers Sig­mund Freud mit „Pro­pa­gan­da“sein Haupt­werk vor. Dar­in ana­ly­siert Ber­nays die Funk­ti­ons­wei­se der Mei­nungs­be­ein­flus­sung – die in ih­ren Gr­und­zü­gen bis heu­te gilt. Das Buch ist in deut­scher Über­set­zung im Ver­lag oran­ge­press er­schie­nen (160 Sei­ten, 16,90 Eu­ro).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.