„Ei­ne Trä­ne ver­drückt“

Bas­ket­ball: Gün­thers emo­tio­na­ler Au­gen­blick – Ol­den­burg un­ter­liegt Bay­reuth

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport -

Schon wäh­rend sei­ner über­ra­schen­den Ga­la nach lan­ger Lei­dens­zeit wur­de Per Gün­ther emo­tio­nal. Beim 87:76 von ra­tio­pharm Ulm ge­gen die MHP Rie­sen Lud­wigs­burg im Play­off-Vier­tel­fi­na­le ha­be er im zwei­ten Vier­tel „ei­ne Trä­ne ver­drückt“, be­rich­te­te der 65-ma­li­ge Bas­ket­ball-Na­tio­nal­spie­ler. „Weil ich so froh war, dass sich mein Kör­per und Ge­hirn wie­der ge­sund an­ge­fühlt ha­ben.“

Mit 21 Punk­ten und fünf ge­trof­fe­nen Drei­punkt­wür­fen führ­te der Auf­bau­spie­ler die Ul­mer zur 2:1-Füh­rung in der Se­rie. Das bes­te Team der Haupt­run­de braucht wie der FC Bay­ern nach des­sen mü­he­vol­lem 80:73 über Al­ba Ber­lin und Ti­tel­ver­tei­di­ger Bro­se Bam­berg (76:63 ge­gen die Te­le­kom Bas­kets Bonn) nur noch ei­nen Er­folg. me­di Bay­reuth hofft nach dem 98:94 (51:37) ge­gen Ol­den­burg Ge­fei­ert von den Fans: Per Gün­ther (vor­ne).

wie­der und liegt nur noch 1:2 zu­rück.

Erst­mals seit An­fang De­zem­ber kam Gün­ther wie­der auf ei­ne zwei­stel­li­ge Punk­teaus­beu­te – im ver­gan­ge­nen hal­ben Jahr wur­de er von den Aus­wir­kun­gen ei­ner lang­wie­ri­gen Na­cken­ver­let­zung be­ein­träch­tigt. „Ich bin zu Recht er­leich­tert“, be­kann­te

der 29-Jäh­ri­ge und sprach über „ei­ne selt­sa­me Ge­schich­te. Ich ha­be heu­te nicht vie­le schlaue Wor­te.“

Noch wäh­rend des In­ter­views nach dem Spiel fei­er­ten die Ul­mer Fans ih­ren Pu­bli­kums­lieb­ling mit „Per Gün­ther“-Sprech­chö­ren. „Auch wenn Per in den letz­ten Par­ti­en et­was we­ni­ger ge­punk­tet hat – ich hat­te nie we­ni­ger Ver­trau­en in ihn“, be­ton­te Coach Thors­ten Lei­ben­ath.

Gro­ße Pro­ble­me hat­te auch Meis­ter Bam­berg mit den Bon­nern. Ob­wohl der ver­letz­te Ka­pi­tän Josh Mayo bei den Bon­nern fehl­te, muss­te das Team von Andrea Trin­chie­ri lan­ge um den zwei­ten Sieg zit­tern. Am En­de reich­te ein star­ker Schluss­spurt zum ers­ten Heim­er­folg. Ni­kos Zi­sis (15) war bes­ter Wer­fer bei den Gast­ge­bern.

Der FC Bay­ern Mün­chen si­cher­te sich dank ei­nes 10:0-Laufs zum Spie­len­de den zwei­ten Sieg. „Al­ba hat gleich da wei­ter­ge­macht, wo sie beim letz­ten Spiel auf­ge­hört ha­ben“, lob­te Bay­ernCoach Sa­sa Djordje­vic und sag­te mit Blick auf das nächs­te Du­ell am Di­ens­tag­abend. „Spiel vier wird nun nicht we­ni­ger for­dernd wer­den.“

Fo­to: imago/Eib­ner

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.