Dem Un­sinn ver­pflich­tet

Jan Phil­ipp Zym­ny in der La­ger­hal­le

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück -

Die Gren­zen zwi­schen Thea­ter, Come­dy und Poe­try-Slam will Jan Phil­ipp Zym­ny am Frei­tag, 19. Mai, spren­gen. Dann kommt der Ge­win­ner des dies­jäh­ri­gen Hör­saal-Slams in die La­ger­hal­le in Osnabrück.

Jan Phil­ipp Zym­ny ge­wann nicht nur den Hör­saal-Slam. Er wur­de auch 2013 und 2015 Deut­scher Meis­ter im Poe­try-Slam und er­hielt im ver­gan­ge­nen Jahr den Ju­ry­preis „Früh­reif und Ver­dor­ben“des Prix Pan­the­on. Nicht schlecht für ei­nen 24-Jäh­ri­gen.

Nach sei­nem ers­ten So­lo­Pro­gramm „Bä­ren­ka­ta­pult“stellt er nun den Nach­fol­ger „Kin­der der Weird­ness“vor. Auch dar­in fühlt er sich dem Un­sinn ver­pflich­tet. Er prä­sen­tiert dem Volk sei­ne phi­lo­so­phi­schen, wis­sen­schaft­li­chen und poe­ti­schen Ge­dan­ken, die er als Schau­spie­ler, Rap­per oder Ge­schich­ten­er­zäh­ler vor­trägt, wie die Süd­west­pres­se jüngst be­rich­te­te. Die Zei­tung schrieb auch, dass Zym­ny ab­so­lut wit­zig ist. Nur eins macht er nicht: Wit­ze er­zäh­len.

Der Auf­tritt von Jan Phil­ipp Zym­ny in der La­ger­hal­le in Osnabrück be­ginnt am Frei­tag, 19. Mai, um 20 Uhr. Ein­tritt: 11 Eu­ro. Kar­ten­te­le­fon 05 41/33 87 40.

Wir ver­lo­sen 3x 2 Ti­ckets. Sen­den Sie bis zum 18. Mai ei­ne SMS mit der Ken­nung mo­bil win zym­ny an die Kurz­wahl­num­mer 5 20 20 oder ru­fen Sie un­ter 01 37/8 08 40 03 86 an (Stich­wort Zym­ny).

Vie­le Ge­dan­ken äu­ßert Slam­mer und Co­me­di­an Jan Phil­ipp Zym­ny am Frei­tag in Osnabrück. Fo­to: An­na Li­sa Kon­rad

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.