Rechts­ex­tre­mist Mah­ler in Un­garn fest­ge­nom­men

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Politik -

Der nach Un­garn ge­flüch­te­te Ho­lo­caust­leug­ner Horst Mah­ler ist von den dor­ti­gen Be­hör­den fest­ge­nom­men wor­den. Der 81-Jäh­ri­ge sei am Mon­tag in der Grenz­stadt So­pron in Ge­wahr­sam ge­nom­men wor­den, teil­te die un­ga­ri­sche Po­li­zei mit.

Mah­ler hat­te seit 2009 in der JVA Bran­den­burg/Ha­vel ei­ne zehn­jäh­ri­ge Frei­heits­stra­fe we­gen Volks­ver­het­zung und Leug­nung des Ho­lo­causts ver­büßt. Im Som­mer 2015 er­hielt er we­gen ei­ner schwe­ren Erkrankung Haft­ver­scho­nung. En­de 2016 hob das Ober­lan­des­ge­richt Bran­den­burg die Aus­set­zung der Rest­stra­fe zur Be­wäh­rung auf. Der Rechts­ex­tre­mist trat aber die Fort­set­zung der Haft nicht an und tauch­te ab.

Die „Mit­tel­deut­sche Zei­tung“zi­tier­te aus ei­ner Er­klä­rung Mah­lers. „Ich ha­be am 12. Mai 2017 den Füh­rer der Un­ga­ri­schen Na­ti­on, Vik­tor Or­bán, er­sucht, mir als po­li­tisch Ver­folg­tem Asyl in Un­garn zu ge­wäh­ren“, heißt es dar­in. Bis­her hat Mah­ler aber of­fen­bar kei­nen Asyl­an­trag ge­stellt. Aus Jus­tiz­krei­sen war zu er­fah­ren, dass mit ei­ner zeit­na­hen Über­stel­lung Mah­lers an die deut­schen Be­hör­den ge­rech­net wer­de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.