Ein Paar, zwei Ma­le­rin­nen

Kunst­kreis schenkt Lot­te Bil­der fürs Trau­zim­mer

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Westfälische Tagespost -

Ein sich um­ar­men­des Paar hängt nun im Trau­zim­mer der Lot­ter Ver­wal­tung. Es ist sti­li­siert dar­ge­stellt, so­dass es dem Be­trach­ter viel Raum für ei­ge­ne Ge­dan­ken lässt.

Die ers­te Idee liegt rund sechs Jah­re zu­rück. Sei­ner­zeit wan­der­te ei­ne Grup­pe von Kunst­kreis­mit­glie­dern um den Prä­si­den­ten Claus Weid­ner durch die Flu­re im Wer­sener Rat­haus. „Wir ha­ben ge­schaut, was ver­schö­nert wer­den könn­te. Dass wir Bil­der für die Flu­re aus­lei­hen, ist schon lan­ge Usus“, blick­te Weid­ner zu­rück.

„Für das Trau­zim­mer ha­be ich vor­ge­schla­gen, das Braun der Holz­schrä­gen hell zu strei­chen. Es war mir zu dun­kel“, er­in­nert sich Kla­ra Har­hu­es. „Durch die Hö­he, die bis ins Dach reicht, wirkt der Raum wie ei­ne Ka­pel­le. Er hat durch die Re­no­vie­rung und hel­le Far­ben sehr ge­won­nen“, ver­gleicht Ga­b­rie­le Men­ge. Auch Claus Weid­ner, Hel­ga Strüb­be und Gün­ter Bo­di, der die Bil­der auf­ge­hängt hat, freu­en sich über die tol­le Wir­kung auf der gro­ßen Wand­flä­che. „Ja, stimmt. Die Hö­he gibt dem Raum Cha­rak­ter. Da­mals ha­be ich ge­sagt, wenn das Trau­zim­mer fer­tig ist, dann ma­le ich ein Bild“, be­rich­tet Kla­ra Har­hu­es. Spä­ter ging es an die Um­set­zung.

Die Bil­der ent­stan­den in Team­work von Kla­ra Har­hu­es und Re­na­te Bo­di. Im Wech­sel ha­ben sie je­weils dar­an ge­ar­bei­tet. „Mit der Klei­dung ha­ben wir uns ein biss­chen ans Mit­tel­al­ter an­ge­lehnt“, sagt Re­na­te Bo­di. Auch ihr ge­fällt, dass das Mo­tiv als at­trak­ti­ver Schmuck den Charme des Trau­zim­mers noch mehr auf­wer­tet.

Das Paar auf zwei Lein­wän­den stand be­reits bei der Jah­res­aus­stel­lung auf dem Ka­min­sims im Haus Heh­werth.

Wie­der­holt stan­den Be­su­cher da­vor und lie­ßen das Werk auf sich wir­ken. „Wer ist nun der Mann, wer die Frau?“, frag­ten sich ei­ni­ge Be­trach­ter. Mit der na­he­zu ge­schlechts­lo­sen Darstel­lung ist den bei­den Künst­le­rin­nen ein Paar ge­lun­gen, das auch bei Ver­part­ne­run­gen gleich­ge­schlecht­li­cher Paa­re im Trau­zim­mer als an­ge­mes­se­ner Wand­schmuck wirkt.

Auch Haupt­amts­lei­ter Wer­ner Bor­chelt ist hin­zu­ge­kom­men. Ihm ge­fällt das Werk eben­falls. „Wir sa­gen dem Kunst­kreis herz­li­chen Dank, dass Sie den Raum mit ei­nem fan­tas­ti­schen Kunstwerk be­rei­chert ha­ben. Ich bin si­cher, dass das Bild auf Hoch­zeits­fo­tos im­mer wie­der er­schei­nen wird. Im Na­men von Bür­ger­meis­ter Rai­ner Lam­mers ge­be ich des­sen Freu­de über Ihr En­ga­ge­ment wei­ter und dar­über, dass der Raum nun den letz­ten Schliff er­hal­ten hat.“

Mit ei­nem Gläs­chen Sekt stie­ßen sie nun an auf ein Pro­jekt, das end­lich zum Ge­fal­len al­ler ab­ge­schlos­sen ist. Wer die Kunst­kreis­mit­glie­der kennt, kann si­cher sein, dass sie mit of­fe­nen Au­gen in Lot­te un­ter­wegs sind, um Or­te zu fin­den, die sie mit um­ge­setz­ten krea­ti­ven Ide­en schmü­cken kön­nen.

Mehr Be­rich­te aus Lot­te fin­den Sie auf www.noz.de/lot­te

Die­ses ver­lieb­te Paar schmückt das Trau­zim­mer im Lot­ter Rat­haus. Fo­to: Ur­su­la Holt­grewe

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.