Als Ge­burts­tags­ge­schenk ein Ein­satz im Län­der­spiel?

Tor­wart­ta­lent Kas­sen mit Deutsch­land ge­gen die Nie­der­lan­de

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport Regional -

„Cool“, lacht Ju­lia Kas­sen. Ein Fuß­ball-Län­der­spiel am Ge­burts­tag, das wä­re das größ­te Geschenk. Am Mitt­woch um 17.30 Uhr tref­fen die U15-Ju­nio­rin­nen von Deutsch­land und den Nie­der­lan­den im ems­län­di­schen Spel­le auf­ein­an­der. Mit da­bei: die aus Bad Iburg stam­men­de Tor­hü­te­rin des SV Meppen.

Von Uli Men­trup

MEPPEN. Ih­re per­sön­li­che Fei­er muss Ju­lia Kas­sen, die 15 Jah­re jung wird, ver­schie­ben. Wenn die Schü­le­rin der neun­ten Klas­se des Gym­na­si­ums Bad Iburg zu ih­rem zwei­ten Län­der­spiel­ein­satz kä­me, wä­re ihr Wunsch er­füllt, für den sie selbst hart ar­bei­tet.

2015 ent­schied sie sich nach ei­nem Pro­be­trai­ning noch ge­gen die C-Mäd­chen des SV Meppen, weil der Auf­wand da­für zu hoch ge­we­sen sei. Ein Jahr spä­ter folg­te sie dem Ruf der Bun­des­li­ga-BJu­nio­rin­nen, die ak­tu­ell Chan­cen auf die Teil­nah­me an den Deut­schen Meis­ter­schaf­ten ha­ben. Dann wä­re Bay­ern Mün­chen im Ju­ni der Halb­fi­nal­geg­ner. „Ei­ne rich­tig gute Tor­hü­te­rin mit ei­ner su­per Ath­le­tik und enor­mer Sprung­kraft“, er­klärt SVMTrai­ne­rin Birgit Nie­mey­er. „Sie kann Spie­le ent­schei­den.“

„Ju­li­as Ta­lent ist früh er­kannt wor­den“, sagt Ma­ria Rei­sin­ger, die auch die aus Bis­sen­dorf stam­men­de U20-Welt­meis­te­rin Rie­ke Dieck­mann (jetzt Le­ver­ku­sen) als jun­ges Ta­lent ins Ems­land hol­te. „Ju­lia ist sehr ehr­gei­zig, hat ei­ne ta­del­lo­se Ein­stel­lung und bringt al­le kör­per­li­chen Vor­aus­set­zun­gen mit“, lobt die Sport­li­che Lei­te­rin des SV Meppen das jun­ge Ta­lent, das selbst in der Lan­des­li­ga der Jun­gen be­steht. Dort kam die Tor­hü­te­rin, die noch bei den C-Mäd­chen spie­len könn­te, be­reits zum Ein­satz. Trai­ner Ste­fan Lam­mers war hoch­zu­frie­den.

Über die Sich­tung bei ei­nem Hal­len­tur­nier fand Kas­sen den Weg zur Kreis­aus­wahl Os­na­brück und über den Ava­con-Cup zur Nie­der­sach­sen-Aus­wahl. Mit fünf Jah­ren ging sie mit ei­ner Freun­din zum Fuß­ball­trai­ning beim TuS Gla­ne und ist da­bei­ge­blie­ben, „weil es mir ein­fach ge­fal­len hat“. Jetzt ist sie auch dem Deut­schen Fuß­ball-Bund auf­ge­fal­len, hat meh­re­re Lehr­gän­ge be­sucht. Im De­zem­ber 2016 saß sie beim Län­der­spiel in Bel­gi­en auf der Bank. Ihr De­büt im Na­tio­nal­tri­kot gab sie am 20. April beim 4:0 ge­gen Tsche­chi­en in Prag. „Ich ha­be mich schon sehr ge­freut, beim Län­der­spiel im Tor zu ste­hen. Das war sehr schön“, stellt Ju­lia sach­lich fest. Sie wuss­te schon im Vor­feld, dass sie spie­len wür- de. „Ich muss­te nur noch her­aus­fin­den, ob im ers­ten oder im zwei­ten Spiel.“

Die Ver­ant­wort­li­chen des SV Meppen sind stolz, dass bei ei­nem Län­der­spiel im Kreis Ems­land erst­mals ein ei­ge­nes Ta­lent zum Auf­ge­bot zählt. Das gibt der drit­ten Par­tie der U-15-Ju­nio­rin­nen seit 2011 in der Re­gi­on zu­sätz­li­chen Reiz. Na­tür­lich hofft auch Ju­lia, dass Trainerin Bet­ti­na Wieg­mann sie am Mitt­woch ein­setzt. Die Welt­meis­te­rin und vier­fa­che Eu­ro­pa­meis­te­rin be­rei­tet das deut­sche Team seit Sonn­tag in Schüt­torf auf die Par­tie vor.

„Spel­le ist ein Heim­spiel. Ich ha­be schon mit dem Ver­ein dort ge­spielt“, sagt die Tor­hü­te­rin, in de­ren Le­bens­mit­tel­punkt der Fuß­ball steht. Die An­hän­ge­rin des FC Bay­ern Mün­chen trai­niert von mon­tags bis don­ners­tags täglich. Zwei­mal in Meppen und zwei­mal in Os­na­brück am Ju­nio­ren-Leis­tungs­zen­trum des VfL mit den Trai­nern Dirk Mitt­mann und Jür­gen Mehl. Dass we­nig Frei­zeit bleibt, stört die Spie­le­rin nicht. „Ich kom­me da­mit klar.“Schließ­lich hat die Schü­le­rin mit dem Vor­bild Ma­nu­el Neu­er ein gro­ßes Ziel: Sie will den Sprung in die Frau­en-Na­tio­nal­mann­schaft schaf­fen. Der ein­ge­schla­ge­ne Weg er­öff­net Per­spek­ti­ven: Vor elf Jah­ren, beim letz­ten Sieg der Nie­der­lan­de ge­gen die deut­sche U 15 (3:1), lief Alex­an­dra Popp im DFB-Dress auf. Die Olym­pia­sie­ge­rin 2016, U-17- und U-20-Welt­meis­te­rin, zwei­fa­che Cham­pi­ons-Le­ague-Sie­ge­rin und deut­sche Meis­te­rin mit dem VfL Wolfs­burg so­wie Fuß­bal­le­rin des Jah­res 2014 und 2016 hat im Frau­en­be­reich 80 Län­der­spie­le ab­sol­viert. „Die Nie­der­lan­de sind für ih­re gute Ju­gend­ar­beit be­kannt“, sagt Trainerin Wieg­mann über den Geg­ner auf dfb.de. „Wir er­war­ten ein sehr aus­ge­gli­che­nes und span­nen­des Spiel, das uns al­les ab­for­dern wird.“Kar­ten für die Par­tie im Ge­trän­keHoff­mann-Sta­di­on in Spel­le kos­ten 5 Eu­ro für Sitz- und 2 Eu­ro für Steh­plät­ze.

Fo­to: Do­ris Leiß­ing

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.