Rück­keh­rer Landwehr über­nimmt die Ti­tans

Nach Klas­sen­er­halt Trai­ner­wech­sel bei OTB-Bas­ket­bal­le­rin­nen – Sen­ger coacht wei­ter­hin die Män­ner des Ver­eins

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport Regional -

Der Neue ist ein al­ter Be­kann­ter. Die Bas­ket­bal­le­rin­nen der Os­na­brü­cker TB Ti­tans wer­den in der kom­men­den Sai­son in der 2. Bun­des­li­ga von To­bi­as Landwehr ge­coacht. Der 25Jäh­ri­ge war be­reits in der Sai­son 2015/16 beim OTB ak­tiv. Er löst Ro­land Sen­ger ab, der dem Ver­ein aber in an­de­rer Po­si­ti­on er­hal­ten bleibt.

„Auf die­sem ho­hen Ni­veau ist es na­he­zu un­mög­lich, zwei Mann­schaf­ten zu trai­nie­ren, wie dies Ro­land Sen­ger in der letz­ten Sai­son be­wäl­tigt hat“, sagt OTB-Ge­schäfts­füh­re­rin Kirs­tin Gnoth. Der Trai­ner hat­te so­wohl die Frau­en in der 2. Bun­des­li­ga als auch die Män­ner des Ver­eins in der 2. Re­gio­nal­li­ga nach den je­wei­li­gen Auf­stie­gen be­treut und zum Klas­sen­er­halt ge­führt.

Sen­ger, der au­ßer­dem noch das ver­eins­ei­ge­ne Fit­ness­stu­dio „Ath­le­ti­cum“lei­tet, zieht sich nun von sei­nem Pos­ten als Trai­ner der Frau­en zu­rück. Als sport­li­cher Lei­ter des ge­sam­ten Leis­tungs­be­reichs der Bas­ket­bal­ler un­ter­stützt er Landwehr künf­tig, au­ßer­dem soll er mit gan­zer Ener­gie die Män­ner in der 2. Re­gio­nal­li­ga wei­ter­ent­wi­ckeln und vor­an­brin­gen.

Landwehr war in der ver­gan­ge­nen Sai­son für die zweite Mann­schaft des Os­na­brü­cker SC ver­ant­wort­lich, die in der 1. Re­gio­nal­li­ga die Meis­ter­schaft fei­er­te. Ein Auf­stieg in die 2. Bun­des­li­ga war al­ler­dings nicht mög­lich, da die Gi­ro­li­ve-Pan­thers die­sen in Rich­tung Bun­des­li­ga ver­pass­ten. So kam für Landwehr die Ver­bin­dung zu sei­nem al­ten Ver­ein zu­stan­de und da­mit ei­ne reiz­vol­le neue Auf­ga­be. „Beim OTB ist es ein fa­mi­liä­res Um­feld mit kur­zen We­gen. Au­ßer­dem ha­be ich mit Ro­land Sen­ger je­man­den, mit dem ich mich gut ver­ste­he und mich aus­tau­schen kann“, sagt Landwehr. Auf die 2. Bun­des­li­ga freut sich der Trai­ner schon sehr: „Es ist schon ein Un­ter­schied zur Re­gio­nal­li­ga, al­lein weil fast je­de Mann­schaft min­des­tens zwei Pro­fi­spie­le­rin­nen hat.“In Kür­ze nimmt Landwehr Ge­sprä­che mit Spie­le­rin­nen des letzt­jäh­ri­gen Ka­ders auf und steigt so in die Sai­son­pla­nung ein.

Über­ga­be: To­bi­as Landwehr (links) über­nimmt von Ro­land Sen­ger, in der Mit­te Kirs­tin Gnoth. Fo­to: Stö­bitsch/OTB

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.