Krau­ses TV-Mis­si­on

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport Regional -

Die­ser Name ist für ei­ne Rol­le im Fern­se­hen prä­des­ti­niert: Ken­ny Krau­se, seit ein­ein­halb Jah­ren ein Os­na­brü­cker, ist ab Mitt­woch im Sport-1-For­mat „Hans Sarpei – Das T steht für Coach“zu se­hen.

Hans Sarpei, Ex-Fuß­ball­pro­fi und So­ci­al-Me­di­aI­ko­ne, Trai­ner-Le­gen­de Pe­ter Neur­u­rer und eben Ken­ny Krau­se wa­ren in den ver­gan­ge­nen Mo­na­ten un­ter­wegs, um di­ver­se un­ter­klas­si­ge Fuß­ball-Ama­teur­teams zu coa­chen, sport­lich wei­ter­zu­brin­gen – und nicht zu­letzt auch den Spaß am Fuß­ball zu ver­mit­teln. Oder wie es Pe­ter Neur­u­rer auf den Punkt bringt: „Da geht’ s nicht um Eu­ro­pa­po­kal, son­dern um Ball ge­ra­de­aus schie­ßen.“Bes­ter Stoff al­so für ein Fern­seh­for­mat. Und die Auf­ga­be von Ken­ny Krau­se? „Sarpei und Neur­u­rer sind die Chef­coa­ches, ich bin der Ko-Trai­ner und das Bin­de­glied zwi­schen Mann­schaft und Chef­trai­ner“, er­klärt der 40-jäh­ri­ge Neu-Os­na­brü­cker. Am Mitt­woch um 22.45 Uhr be­ginnt die ers­te Fol­ge der vier­ten Staf­fel. Im Mit­tel­punkt steht dann die vier­te Her­ren des Dül­ke­ner FC. Ein Fuß­ball-Aben­teu­er am Nie­der­rhein …

Trai­ner-Trio: (von links) Pe­ter Neur­u­rer, Hans Sarpei, Ken­ny Krau­se. Fo­to: Sport 1

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.