Zu Hau­se ei­ne Macht!

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport -

Es gibt Din­ge, die gibt es nur in Ber­lin. Das Bran­den­bur­ger Tor, ein längst fer­ti­ger, aber nicht be­triebs­be­rei­ter Flug­ha­fen, den Bun­des­tag – und: Her­tha-Sie­ge! Sol­che Pla­ka­te häng­te der Fuß­ball­Club in der Haupt­stadt auf und nahm sich da­mit selbst auf die Schip­pe. Im ei­ge­nen Sta­di­on mit brei­ter Brust, aus­wärts meist ohne je­des Selbst­ver­trau­en: Das Phä­no­men Heim­vor­teil liegt in der Fuß­ball-Bun­des­li­ga wie­der stär­ker im Trend und spie­gelt sich bei kei­nem Ver­ein so ein­drucks­voll wi­der wie bei Her­tha BSC, das zu Hau­se 37 und aus­wärts nur zwölf Punk­te hol­te.

In der lau­fen­den Spiel­zeit, die am Sams­tag mit dem 34. Spiel­tag en­det, ha­ben bis da­to 49,2 Pro­zent der Bun­des­li­gis­ten (146 von 297 Par­ti­en) ih­re Heim­spie­le ge­won­nen. Das ist der höchs­te Wert in den ver­gan­ge­nen zehn Jah­ren. Um auch den ab­so­lu­ten Best­wert von 2008/2009 (147) in die­sem Zei­t­raum zu über­bie­ten, müss­ten am ab­schlie­ßen­den Wochenende noch zwei von neun Mann­schaf­ten vor ei­ge­nem Pu­bli­kum ge­win­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.