Hoch­dra­ma­tisch und rea­lis­tisch

Ol­ga Gr­jas­no­wa liest im Blue No­te

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück -

Die Schrift­stel­le­rin Ol­ga Gr­jas­no­wa schreibt Ro­ma­ne, die schon durch ih­re au­ßer­ge­wöhn­li­chen Ti­tel auf­fal­len. Am Di­ens­tag, 16. Mai, liest sie im Blue No­te in Os­na­brück aus ih­rem Buch „Gott ist nicht schüch­tern“.

Nach „Der Rus­se ist ei­ner, der Bir­ken liebt“und „Die ju­ris­ti­sche Un­schär­fe ei­ner Ehe“ist „Gott ist nicht schüch­tern“der drit­te Roman der 32-jäh­ri­gen Ol­ga Gr­jas­no­wa, die als Zwölf­jäh­ri­ge aus Aser­bai­dschan mit ih­rer Fa­mi­lie nach Deutsch­land kam. In ih­rem Buch schil­dert sie die Schick­sa­le ei­ner Schau­spie­le­rin und ei­nes Me­di­zi­ners aus Sy­ri­en. Vor dem Krieg ge­hör­ten sie zu ei­ner pri­vi­le­gier­ten Schicht. Doch dann fin­den sie sich auf dem Meer als Flücht­lin­ge wie­der. Durch den Krieg ha­ben sie al­les ver­lo­ren und müs­sen in Ber­lin von vor­ne an­fan­gen. Der „Spie­gel“nann­te den Roman hoch­dra­ma­tisch und be­klem­mend rea­lis­tisch.

Die Le­sung von Ol­ga Gr­jas­no­wa im Blue No­te in Os­na­brück be­ginnt am Di­ens­tag, 9. Mai, um 20 Uhr. Ein­tritt: 10 Eu­ro. Kar­ten­te­le­fon: 05 41/60 06 50.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.