Mu­tig

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Medien / Fernsehen - Von To­bi­as Sun­der­diek

Kön­nen Waf­fen von al­lei­ne mor­den? War­um liegt ein nack­ter Mann mit ei­ner Gera­nie hin­ter dem Ohr vor ei­nem Miets­haus? War­um tref­fen sich Paa­re, um in frem­den Woh­nun­gen Sex mit­ein­an­der zu ha­ben? Das sind nur ei­ni­ge Fra­gen, die der Frank­fur­ter Kom­mis­sar Gos­ter mit sei­ner Kol­le­gin Han­ne­lo­re Klost lö­sen muss. Wo­bei ein er­schwe­ren­des Mo­ment hin­zu­kommt: Gos­ter lei­det an „re­tro­gra­der Amne­sie“, kann sich an be­stimm­te Ta­ther­gän­ge nicht er­in­nern. Klingt ab­surd? Bi­zarr? Ja, das ist der hier prä­sen­tier­te Kri­mi­nal­fall in der Tat.

Was auch das For­ma­le an­geht: Ob Bil­der im Bild, ein­ge­blen­de­te Co­mi­cZeich­nun­gen oder ge­teil­te Lein­wän­de – Re­gis­seur Di­di Dan­quart hat mit „Gos­ter“ei­nen Thril­ler ge­dreht, der auch sti­lis­tisch her­aus­ra­gen will aus der täg­li­chen TV-Kri­mif­lut. Mit Er­folg. Selbst wenn die un­ge­wöhn­lich ge­stal­te­ten Mo­men­te mit Fil­mNoir-At­ti­tü­de manch­mal et­was zu sehr aus­ge­stellt wer­den, und das Haupt­dar­stel­ler­duo Bru­no Ca­tho­mas und Ju­lia Ried­ler zwar an klas­si­sche Hol­ly­wood-Screw­ball-Come­dy­Paa­re er­in­nern soll, aber dann bei­de doch eher sprö­de wir­ken – Lob für den Mut, ein­mal et­was an­de­res zu wa­gen, ge­bührt die­sem Fern­seh­spiel schon. Ein un­ge­wöhn­li­cher, oft so­gar phi­lo­so­phi­scher Film.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.