Ki­no­club bie­tet Film­aben­de für Flücht­lin­ge

„Wein­ko­mö­die“ist Don­ners­tag auf dem Schul­ten­hof zu se­hen

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Region -

Mo­nat­li­che Film­aben­de un­ter dem Dach des Ki­no­clubs Met­tin­ger Schul­ten­hof or­ga­ni­siert ein Team um Ot­to Ni­en­hoff schon seit rund zwei Jah­ren. In wech­seln­den Lo­ca­ti­ons, meist im Treff für Flücht­lin­ge an der Cle­mens­stra­ße, am Don­ners­tag, 18. Mai, aber auf dem Schul­ten­hof. Von Diet­lind El­le­rich METTINGEN. „Wir möch­ten ger­ne in die Scheu­ne, soll­te das aus licht­tech­ni­schen Grün­den je­doch nicht mög­lich sein, ge­hen wir in die Ten­ne“, weist Ni­en­hoff dar­auf hin, dass Ki­no- und Film­fans, die vor dem ver­schlos­se­nen Scheu­nen­tor ste­hen, ein­fach ein paar Schrit­te wei­ter Rich­tung Haupt­haus ge­hen soll­ten. Die Or­ga­ni­sa­to­ren la­den ab 19 Uhr zu ei­nem wun­der­ba­ren Kul­tur­film ein. Er han­delt von ei­nem un­aus­steh­li­chen Bör­sen­mak­ler aus Lon­don, der nach dem Tod sei­nes On­kels des­sen Wein­gut in der Pro­vence erbt und un­ter der Son­ne Süd­frank­reichs zum lie­bens­wer­ten Char­meur wird. Es geht um Hei­mat, Moral und Lie­be, schlägt Ni­en­hoff die Wer­be­trom­mel für ei­nen Wohl­fühl­film, an dem vie­le bis zum Hap­py End ih­ren Spaß ha­ben wer­den.

„Die Idee stammt ei­gent­lich von Hel­mut Kel­ling­haus“, er­in­nert sich Ni­en­hoff dar­an, dass der Alt­bür­ger­meis­ter ein­mal ge­sagt hat­te, es wä­re schön, Ki­no­aben­de im Tüöt­ten­dorf zu or­ga­ni­sie­ren. Denn dann müss­ten die Met­tin­ger nicht im­mer nach Ib­ben­bü­ren, Os­na­brück und Rhei­ne fah­ren. Ot­to Ni­en­hoff ist sel­ber Film­fan, aber auch im Ar­beits­kreis Asyl ak­tiv und un­ter­nimmt viel mit den in Mettingen le­ben­den Ge­flüch­te­ten. Was lag nä­her, als bei­des mit­ein­an­der in Ein­klang zu brin­gen?

Zu ei­nem Pro­gramm für Flücht­lin­ge und für al­le Ki­no­freun­de, die ei­nen be­son­de­ren Abend mit ei­nem Film er­le­ben möch­ten, la­den Ni­en­hoff und sein Team ein­mal im Mo­nat ein. Der Ein­tritt kos­tet ei­nen Eu­ro pro Per­son. „Wir hat­ten schon vie­le tol­le Fil­me und vor al­lem viel Spaß“, stellt Ot­to Ni­en­hoff im Rück­blick auf die ver­gan­ge­nen bei­den Jah­re fest.

Am Don­ners­tag, 18. Mai, bie­tet das Ki­no­club-Team, pas­send zur „Wein­ko­mö­die“, zu­dem Rot­wein und Was­ser an. „Für die­sen Abend wür­den wir uns über be­son­ders vie­le Gäs­te freu­en, je­der ist will­kom­men.“

Ot­to Ni­en­hoff (r.) lädt am Don­ners­tag die im Tüöt­ten­dorf le­ben­den Ge­flüch­te­ten und al­le an­de­ren Ki­no­freun­de zu ei­nem be­son­de­ren Abend mit Film auf den Schul­ten­hof ein. Fo­to: Diet­lind El­le­rich

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.