Springt Mel­le an die Spit­ze?

Lan­des­li­ga: Bad Ro­then­fel­de und Vox­trup wol­len gu­ten Aus­klang

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport Regional -

OS­NA­BRÜCK. Nach­hol­spiel­tag in der Fuß­bal­lLan­des­li­ga: Nach dem Er­folg im Top­spiel ge­gen At­las Delmenhorst hat der SC Mel­le beim VfL Oy­the die Chan­ce auf Platz eins. Wäh­rend Vox­trup in Din­kla­ge ge­for­dert ist, will der SV Bad Ro­then­fel­de den jüngs­ten Er­folg beim SV Bad Bent­heim be­stä­ti­gen.

„Na­tür­lich ist jetzt Druck da, aber das ist po­si­ti­ver Druck. Und den hat­ten wir ja auch schon am Sams­tag ge­gen Delmenhorst“, meint SC Mel­le-Be­treu­er To­bi­as Brock­mey­er vor der Par­tie beim VfL Oy­the (19.30 Uhr). Mit ei­nem Er­folg wür­de der SCM auf Rang eins sprin­gen und könn­te den Druck auf die bei­den Kon­kur­ren­ten TuS BW Loh­ne und At­las Delmenhorst, die am Wo­che­n­en­de im di­rek­ten Du­ell auf­ein­an­der­tref­fen, zu­sätz­lich er­hö­hen. Brock­mey­er er­war­tet in Oy­the „ein rich­tig schwe­res Aus­wärts­spiel, das wir aber na­tür­lich un­be­dingt ge­win­nen wol­len“. Für die fi­na­le Sai­son­pha­se wird dem SCM auch Chris­ti­an Mä­scher zur Ver­fü­gung ste­hen, der nach dem Klas­sen­er­halt der zwei­ten Mann­schaft in den Lan­des­li­ga-Ka­der auf­rückt. Ver­zich­ten muss Trai­ner Ro­land Twyr­dy heu­te hin­ge­gen auf Flo­ri­an Maas­ke. Geg­ner Oy­the ist ak­tu­ell Ta­bel­lenzwölf­ter und braucht im Ab­stiegs­kampf noch je­den Punkt.

Drei Par­ti­en hat der VfR Vox­trup in der Lan­des­li­ga noch vor der Brust, ehe er ab kom­men­der Sai­son wie­der die Be­zirks­li­ga be­rei­chern wird. Wenn heu­te ab 19.30 Uhr beim TV Din­kla­ge der Ball rollt, ist das Hin­spiel der bei­den Teams be­reits mehr als neun Mo­na­te Ver­gan­gen­heit. Es war der ers­te Spiel­tag, an dem der TVD in Vox­trup gas­tier­te und glück­lich mit 1:0 ge­wann, ent­spre­chend hat der VfR noch ei­ne klei­ne Rech­nung of­fen.

Für den SV Bad Ro­then­fel­de ist in der Ab­schluss­ta­bel­le von Platz vier bis sie­ben noch al­les mög­lich. Vor dem Du­ell mit dem de­si­gnier­ten Ab­stei­ger SV Bad Bent­heim (20 Uhr) be­tont SVR-Trai­ner Gün­ter Ba­er­hau­sen: „Wir wol­len un­ser Ziel, un­ter die Top-Fünf zu kom­men, noch er­rei­chen.“Der jüngs­te 4:1Er­folg ge­gen Frie­soy­the nach wo­chen­lan­ger Durst­stre­cke kön­ne durch­aus be­frei­en­de Wir­kung ha­ben, meint der SVR-Coach. Ver­zich­ten muss er in Bad Bent­heim wohl auf Ka­pi­tän Tors­ten Kuhl­mann und Ke­vin Her­ber­mann. Da­für sind mit Jan Un­ger, Christof­fer Mey­er-Pott­hoff und Tar­de­li Ma­lun­gu drei Stamm­kräf­te zu­rück im Ka­der.

Nicht da­bei: Mel­les Flo­ri­an Maas­ke (l.). Fo­to: Hall­mann

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.