Zwölf St­un­den Span­nung

Tisch­ten­nis: Wis­sin­gen II und Oe­se­de II schei­tern in Re­le­ga­ti­on – Ven­ne hält die Klas­se

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport Regional -

Sechs Tisch­ten­nis­teams aus der Re­gi­on ha­ben am Wo­che­n­en­de er­lebt, wie eng Freud und Leid im Sport zu­sam­men­lie­gen kön­nen. In der Re­le­ga­ti­on, in der die letz­ten Plät­ze im Kampf um Auf- und Ab­stieg ver­ge­ben wur­den, gab es meh­re­re knap­pe Ent­schei­dun­gen. Von Jür­gen Wit­te OS­NA­BRÜCK. Ei­ne kla­re An­ge­le­gen­heit war die Re­le­ga­ti­on zur Ver­bands­li­ga der Frau­en, wo der SV Wis­sin­gen II den Ab­stieg ver­mei­den woll­te. Der Gast aus Ca­den­ber­ge muss­te in Wis­sin­gen auf San­dra Sie­t­as-Schult ver­zich­ten, brach­te aber nicht ein­mal Er­satz mit. Vier Punk­te gin­gen so kampf­los an den SVW, zu­dem ge­wann Lea Kirch­hoff zwei Ein­zel. Der Rest der Par­ti­en ging recht deut­lich an die Gäs­te, die sich ei­nen Platz in der Ver­bands­li­ga si­cher­ten.

Über­aus span­nend ver­lief die Re­le­ga­ti­on zur Ver­bands­li­ga der Män­ner in Hu­de. Zu siebt war die Re­ser­ve der SF Oe­se­de hoff­nungs­voll an­ge­reist. „Wir ha­ben al­le ei­ne sehr gu­te Leis­tung ge­zeigt und uns teu­er ver­kauft“, re­sü­mier­te Mann­schafts­ka­pi­tän Hin­rich Bu­er­mey­er nach den bei­den Nie­der­la­gen ge­gen Hu­de II und Lü­ne­burg. „Lei­der ha­ben wir am Sams­tag al­le knap­pen Spie­le, al­lein acht im fünf­ten Satz, ver­lo­ren. Hu­de ist ein ver­dien­ter Sie­ger, und wir wer­den in der kom­men­den Sai­son wie­der in der Lan­des­li­ga an­grei­fen.“

Andrea Schul­te mel­de­te aus Ven­ne: „Wir ha­ben bei­de Spie­le und da­mit die Re­le­ga­ti­on ge­won­nen.“So wird der TSV auch in der kom­men­den Sai­son in der Lan­des­li­ga der Frau­en an den Start ge­hen. Ins­be­son­de­re die Zu­schau­er aus Ven­ne und Wis­sin­gen sorg­ten für gu­te Stim­mung in der Hal­le am Müh­len­bach.

Dort nutz­te Ven­ne von Be­ginn an den Heim­vor­teil und be­zwang Ol­den­burg. An­schlie­ßend ge­stal­te­te die Drit­te aus Wis­sin­gen ihr Spiel ge­gen Ol­den­burg bis zum 2:2 aus­ge­gli­chen, ver­lor dann aber sechs Ein­zel in Fol­ge. Im Der­by ent­schied am En­de An­ne Schwarz mit ih­rem Drei­satz­sieg über An­ja Schmidt die Par­tie für die Ven­ner.

Fast zwölf St­un­den dau­er­te die Re­le­ga­ti­on zur Be­zirks­ober­li­ga Süd der Män­ner beim SV Quitt An­kum. Für ei­ne tol­le Stim­mung sorg­ten die zahl­rei­chen Zu­schau­er. Aus sport­li­cher Sicht fiel die Vor­ent­schei­dung im ers­ten Spiel, das der Gast­ge­ber nach vier St­un­den Spiel­zeit knapp, aber letzt­lich ver­dient ge­gen Ol­den­dorf II ver­lor. Ge­gen den TSV Hu­de gab es so­wohl für An­kum als auch für Ol­den­dorf Sie­ge. „Am En­de wa­ren wir schon ein we­nig ent­täuscht“, kom­men­tier­te Ka­pi­tän Uwe Drop­pel­mann das Tur­nier, „schließ­lich hät­te ein Punkt mehr ge­gen Ol­den­dorf zum Un­ent­schie­den und da­mit zum Tur­nier­sieg ge­reicht.“

Um 21.30 Uhr wur­de das Licht in der al­ten Hal­le an der Kol­ping­stra­ße nach ei­ner et­wa 50-jäh­ri­gen Ära zum letz­ten Mal aus­ge­knipst.

Kon­zen­triert: Ro­mi­na Aub­ke ver­such­te al­les, um mit dem SV Wis­sin­gen II den Klas­sen­er­halt zu schaf­fen. Fo­to: Heh­mann

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.