Hund beißt 11-Jäh­ri­gen auf Jo­han­nis­stra­ße

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück -

OS­NA­BRÜCK. Ein 11jäh­ri­ger Jun­ge wur­de am Sams­tag­nach­mit­tag auf der Jo­han­nis­stra­ße in Os­na­brück von ei­nem nicht an­ge­lein­ten Hund an­ge­sprun­gen und ins rech­te Bein ge­bis­sen. Die Po­li­zei sucht nun nach Zeu­gen für die Tat.

Wie die Po­li­zei mit­teilt, er­eig­ne­te sich der Vor­fall am ver­gan­ge­nen Sams­tag ge­gen 14.30 Uhr auf der Jo­han­nis­stra­ße in Hö­he des Durch­gangs zur Gro­ßen Ro­sen­stra­ße. Der Jun­ge wur­de da­bei von ei­nem nicht an­ge­lein­ten Hund an­ge­sprun­gen, der dem 11-Jäh­ri­gen kurz dar­auf ins rech­te Bein biss. Nach­dem der Jun­ge wei­nend und mit Schmer­zen zu sei­ner Mut­ter ge­lau­fen war, wur­de die Wun­de im Kran­ken­haus ver­sorgt. Die Ho­se des Jun­gen wur­de eben­falls durch den Biss zer­stört.

Der 11-Jäh­ri­ge konn­te der Po­li­zei noch mit­tei­len, dass der Hund zu ei­nem Mann und ei­ner Frau ge­hör­te. Den Mann be­schrieb er als cir­ca 30 Jah­re alt, mit zwei Na­sen­rin­gen und ei­nem Pier­cing im rech­ten Ohr. Sei­ne Be­glei­te­rin konn­te da­ge­gen nicht de­tail­liert be­schrie­ben wer­den.

Bei dem Hund han­del­te es sich um ei­nen schwar­zen Vier­bei­ner mit mit­tel­lan­gem Fell und ei­ner Hö­he von cir­ca 70 Zen­ti­me­tern. Zum Tat­zeit­punkt hiel­ten sich drei Män­ner in der Nä­he auf, die den Vor­fall be­ob­ach­tet ha­ben. Die Män­ner hat­ten dem Jun­gen nach dem Hun­de­biss so­gar noch et­was Was­ser zu trin­ken ge­ge­ben. Die Po­li­zei sucht nun nach dem Hun­de­hal­ter und den drei Zeu­gen. Hin­wei­se nimmt die Po­li­zei un­ter Te­le­fon 05 41/3 27-33 03 oder 05 41/3 27-21 15 (au­ßer­halb der Ge­schäfts­zei­ten) ent­ge­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.