Das Ams­ter­da­mer Blatt be­tont zum Tref­fen Mer­kel - Ma­cron:

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Einblicke -

„Es war die Un­er­bitt­lich­keit des deut­schen Fi­nanz­mi­nis­ters Wolf­gang Schäu­b­le in der Grie­chen­land­kri­se, die 2015 für Del­len in der fran­zö­sisch-deut­schen Ach­se sorg­te. Frank­reich kehr­te sich – teils aus ei­ge­nen In­ter­es­sen – ge­gen die deut­sche Stren­ge. We­ni­ge Mo­na­te spä­ter wur­de Mer­kel dann ent­täuscht, als sie eu­ro­päi­sche So­li­da­ri­tät in der Flücht­lings­po­li­tik for­der­te und in Pa­ris kein Ge­hör fand. Ma­cron und Mer­kel wol­len es bes­ser ma­chen. Aber ih­re Aus­gangs­po­si­ti­on ist un­ter­schied­lich. Ma­cron be­kam vo­ri­ge Wo­che mit 65 Pro­zent der fran­zö­si­schen Wäh­ler­stim­men ein Man­dat für mehr Eu­ro­pa. Mer­kel will von ei­ner Wäh­ler­schaft im Amt be­stä­tigt wer­den, die über­wie­gend nur dann für mehr Eu­ro­pa ist, wenn das Deutsch­land we­ni­ger Geld kos­tet.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.